Es gibt Zeiten in denen man im online Casino nur am verlieren ist. Das ist nicht die Regel, kommt aber trotzdem immer mal wieder vor. Mit unserem Beitrag und den nachfolgenden 10 Tipps gegen das Verlieren im Online Casino kann es möglich sein, dass ihr die Pechsträhne beendet und wieder Gewinne erzielt.

Tipp 1: Das Casino wechseln

Die wohl effektivste Art, um eine Pechsträhne zu beenden und nicht mehr im Casino verlieren zu müssen, ist, den Anbieter zu wechseln. Weil hierbei die Frage etwas schwierig ist, zu welchem online Casino man dann am besten wechselt, haben wir eine gute Casino-Auswahl für euch zusammengestellt, damit ihr euch in einigen virtuellen Spielhallen durchprobieren könnt.

Neuer Testsieger 12/2021:
MasonSlots
300€ Bonus + 100 Freispiele
Keine 5 Sek. Regel & ohne Limit & Video-Ident
5,0 rating
5.0
Keine Limits & Beschränkungen - EU-Lizenz
Empfehlung des Testteams:
Casinoly
Bis 500€ Bonus + 200 Freispiele
Schnelle Spins, hohe Einsätze
5,0 rating
5.0
Spielen ohne Einsatz-Limits
Testsieger Slots:
Slot Hunter Casino 200 Freispiele + bis zu 300€
Bonuscode: OPEN50
5,0 rating
5.0
Ohne Limits & Regularien
Brandneu in 11/2021:
RollingSlots
200% bis 500€ + 200FS
Ohne Limit & Einschränkungen + 5 VIP Level
5,0 rating
5.0
EU Lizenz ohne Limitierungen
Keine Limits für Spieler aus Deutschland:
Winny Casino 100% Bonusguthaben bis 250€
Kostenlos spielen ohne Anmeldung
5,0 rating
5.0
Mehr als 3000 Videoslots
Neues Casino 2021:
CosmicSlot Casino 1000€ Bonus + 200 Freispiele
Wöchentlicher Cashback von 10% bis 300€
4,8 rating
4.8
Alle Games ohne Limit spielen
Slots & viel mehr:
Magical Spin Casino 3000€ Bonus + bis zu 100FS
2 Mio. Euro Drops & Wins
5,0 rating
5.0
Keine Einschränkungen
Verboten Gut!:
SilverPlay
125% Bonus bis 1000€
Keine 5 Sek. & kein Limit & kein Video-Ident
4,8 rating
4.8
EU-Lizenz ohne Limitierungen
Testsieger Vertrauen:
Platin Casino 250€ Bonus + 120 Freispiele
Bonuscode: Welcome
4,8 rating
4.8
Keine Limits & Regularien
Neues Casino 12/2021:
Beem Casino
700€ + 150 Freispiele
Schnelle Spins, keine Beschränkungen
4,8 rating
4.8
EU-Lizenz ohne Limits
Top Casino-Spiele Portal:
GSlot Casino
200 € + 200 Freispiele
Keine Einzahlungs- und Setzlimits + 300+ Live Games
4,8 rating
4.8
MGA Lizenz ohne Limits
Newcomer für 2022:
Wazamba Casino 100% Bonus bis 500€ + 200FS
Reload Bonus jedes Wochenende 700€ + 50 FS
4,8 rating
4.8
Kein Limit, keine 5 Sek. Pause & keine Verifizierung
Top Bonus Angebot:
Four Crowns Casino 400% BIS ZU 2000€
Bis zu 6000€ Bonus möglich
4,5 rating
4.5
Keine Beschränkungen & Limits
4-in-1-Super-Casino-Paket:
DACHbet Casino
350% Bonus bis zu 1000€
Bonuscode: DBETWEL125
4,5 rating
4.5
EU Lizenz & Schnelle Spins
Neues Casino:
Mr Luck Casino 500% Bonus + 100 Freespins
1200% Bonus auf die ersten 3 Einzahlungen
4,5 rating
4.5
Ohne Limit & Beschränkungen

Tipp 2: Nur auf legitimen Casino-Seiten spielen

Um die Verluste weitestgehend gering zu halten, solltet ihr euch unbedingt nur auf legitimen Casino-Seiten tummeln. Ihr erkennt sie ganz gut daran, dass sie über eine gültige Glücksspielizenz verfügen. Bei Online Casinos ohne Lizenz könnt ihr langfristig nur verlieren, denn hier ist nicht gewährleistet, dass eure Gewinne auch tatsächlich ausgezahlt werden. Die Lizenz garantiert euch faire Gewinnchancen, denn der Anbieter wird in regelmäßigen Abständen überprüft und das Glücksspiel reguliert.

Solltet ihr im Casino mit Lizenz ständig verlieren, könnt ihr sicher sein, dass es sich bei euren Verlusten lediglich um eine Pechsträhne handelt und ihr nicht per manipulierter Automatenspiele über den Tisch gezogen werdet. Die Spielautomaten in lizenzierten Online Casinos sind alle mit einem Zufallsgenerator ausgestattet, die den Spielablauf tatsächlich im Zufallsprinzip bestimmen. Die Anbieter werden über eine Glücksspielbehörde überwacht und reguliert.

Tipp 3: Andere Spiele ausprobieren

Verlieren Im Online Casino

Oftmals verliert man immer bei denselben Spielen. Natürlich hat dieses Verlieren beim Glücksspiel rein gar nichts damit zu tun, dass ihr vielleicht in einem schlechten Casino gelandet seid. In lizenzierten Online Casinos ist das Spiel nämlich garantiert zufallsbestimmt und kann nicht von Seiten des Betreibers manipuliert werden. Dass ihr ständig verliert, hat einen ganz simplen Grund: Ihr habt einfach eine Pechsträhne. Niemand kann beim Glücksspiel immer nur gewinnen, und das Verlieren gehört einfach auch dazu!

Manchmal ist es sinnvoll, einfach einmal die Spiele zu wechseln. Spielt man zum Beispiel ausschließlich an Slots und die Spiele sind durchweg vom Verlieren bestimmt, sollte man die Spielkategorie wechseln und an Tischspielen oder im Live Casino sein Glück probieren.

Wahrscheinlich hört sich das ein wenig befremdlich an, es hilft aber manchmal tatsächlich, die Spielart zu wechseln, wenn man ständig Verluste im Online Casino einstecken muss. Beim Glücksspiel entscheidet, wie der Name bereits verrät, das Glück. Mit einem Strategiewechsel kann man versuchen, das Blatt zu wenden. Beim Roulette ist beispielsweise der Hausvorteil des Casinos recht gering und die Wahrscheinlichkeit auf Gewinne ganz gut. Ein paar Runden Roulette zwischendurch könnten also unter Umständen eure Verlustserie brechen. Einen Versuch ist es jedenfalls wert, denn nach jeder Pechsträhne geht es auch immer wieder aufwärts.

Tipp 4: Einsatzhöhen verändern

Verlieren In Online Casinos

Grundsätzlich macht es Sinn, wenn man als Newbie erst einmal mit kleinen Einsätzen spielt. So lernt man die Spielautomaten kennen und kann sich ohne große Verluste alle Features anschauen. Manchmal will sich aber absolut kein Erfolg einstellen, das Guthaben minimiert sich immer mehr, weil das Spiel durch ständiges Verlieren bestimmt wird.

Indem man die Einsätze verändert, hat man die Möglichkeit seine Verluste zu minimieren oder gar zu stoppen. Spielt man also beispielsweise immer nur mit geringen Beträgen, sollte man auch einmal die Einsatzhöhe verändern. Erfahrene Spieler in Online Casinos und High Roller wenden gerne mal das Martingale-System an, wenn sie ständig verlieren. Dabei verdoppeln sie nach einem Verlust den Einsatz, um diesen wieder auszugleichen. Viele sind überzeugt, dass sie mit dieser Strategie den Hausvorteil des Casinos überwinden.

Das Basisprinzip dieses Systemspiels ist, dass man den Einsatz bei jedem Verlust erhöht und bei einem Gewinn wieder herunterschraubt. Hierdurch, so sind Casino-Profis überzeugt, lässt sich das Konto irgendwann wieder ausgleichen. Man kann schließlich nicht immer nur verlieren.

Wer die Martingale-Strategie anwendet, sollte sich darüber bewusst sein, dass die Einsätze sich nach jeder verlorenen Spielrunde verdoppeln. Das heißt, wenn man mit 10€ Einsatz spielt, wären es nach einer Verlustrunde für den nächsten Dreh 20€ Einsatz. Beim nächsten Spin dann schon 40€, danach 80€, 160€, 320€, 640€, 1280€ usw.. Schnell sind bei dieser Methode ein paar Tausender verzockt, und das muss man erst einmal wegstecken können. Irgendwann gewinnt man aber auch wieder, und kann zumindest in einigen Fällen seine Verluste wieder ausgleichen.

Das Systemspiel wird häufig beim Roulette angewandt, aber auch beim Trading mit Finanzprodukten ist es inzwischen eine beliebte Anleger-Strategie. Wer also über ausreichend Guthaben verfügt, kann mit dieser Methode auch schnell wieder in die Gewinnzone wechseln. Vorher verlorenes Geld ist dann manchmal auf einen Schlag wieder reingeholt.

Natürlich ist bei den Einsätzen immer der gesunde Menschenverstand gefragt, denn man sollte natürlich nie mehr Echtgeld verspielen, als man tatsächlich als Verlust verkraften kann. Manchmal funktioniert nämlich selbst dieses System nicht. Zudem legen viele Online Casinos Maximaleinsätze für ihre Spiele fest, um genau solche Strategie-Einsätze zu vermeiden.

Tipp 5: Pausen einlegen

Wenn gar nichts mehr hilft, muss man in den sauren Apfel beißen und mal eine längere Pause einlegen. Diese kann man sogar beim Betreiber seines Online Casinos beantragen und wird dann für die festgelegte Zeit vom Spiel ausgeschlossen. Auf diese Weise ist es nicht mehr möglich, während der Sperrfrist Einsätze an den Spielautomaten, bei Tischspielen oder im Live Casino zu machen.

Unserer Meinung nach ist das die sicherste Lösung, um mal ein oder zwei Wochen zu pausieren. Schließlich ist die Versuchung doch groß, sein Glück immer mal wieder zu probieren. Nach der Spielpause hat sich nach der Pechsträhne euer Gemüt wieder ein wenig beruhigt und ihr könnt frohen Mutes erneut euer Glück versuchen. Häufig gelingt es dann auch, mal wieder bessere Gewinne einzufahren.

Wer meint, sein Spielverhalten gut unter Kontrolle zu haben, kann natürlich von solch einer erzwungenen Pause absehen und einfach mal sein Spiel unterbrechen. Manchen reicht schon eine Spielpause von kurzer Dauer, um danach mit einer Glückssträhne durchzustarten. Ein kleiner Spaziergang, eine Tasse Kaffee zwischendurch oder eine Joggingrunde um den Block können schon den Kopf frei machen. Danach sollte man aber zunächst mit einem kleinen Einsatz, am besten mit Minimalbeträgen, beginnen und diese gegebenenfalls langsam wieder steigern. Ist die Pechsträhne unterbrochen, kann man auch mal wieder etwas höhere Einsätze wagen.

Tipp 6: Guerilla Methode

Alles oder nichts! Nicht zu empfehlen, wenn man in finanziellen Schwierigkeiten ist, denn bei dieser Methode geht man ganz aggressiv an die Sache heran und kann natürlich auch viel Geld verlieren. Bei der Guerilla Methode setzt man den Höchsteinsatz an Slots oder Tischspielen, nicht selten sind dies 200€-500€ pro Spiel. Das kann man sich natürlich nur erlauben, wenn es der Kontostand zulässt. Manche High Roller setzen diese Methode ein, um endlich mal den Großteil der Verluste wieder zurückzuholen. Aber selbst Spieler, die sich keine Gedanken über ihr privates Konto machen müssen, sind hier vorsichtig.

Es ist absolut notwenig, ausreichend ‚flüssig‘ zu sein und nur so viel Echtgeld zu verwenden wie man tatsächlich verkraften kann, ohne beim Verlieren ins Minus zu geraten. Schließlich stehen am Ende des Monats bei jedem laufende Kosten und Rechungen an, die man begleichen muss. Wenn das Konto ohnehin schon geplündert ist, gelangt man mit dieser Alles oder Nichts – Strategie innerhalb kürzester Zeit in die Schuldenfalle. Aus dieser Spirale kommt man dann nur sehr schwer wieder raus.

Wer das Spielen trotz dauerhaftem Verlieren nicht lassen kann und merkt, dass er in eine Spielsucht abrutscht, sollte sich schnellstmöglich beraten lassen. Hierfür gibt es etliche gute Anlaufstellen, bei denen ihr euch anonym melden könnt und professionelle Hilfe erhaltet. Auf dieser Informationsseite könnt ihr euch über die Gefahren der Glücksspielsucht schlau machen – auch als Angehörige eines Betroffenen – und findet viele hilfreiche Tipps und Kontaktadressen.

Tipp 7: Wahrscheinlichkeit berechnen

Spielsucht Verlieren

Die Verlustgefahr in einem Online Casino ist nicht so hoch, wie häufig behauptet wird. Die Verlustwahrscheinlichkeit kann man sich anhand des RTP (Return to player) des Casinos bzw. der einzelnen Spiele selbst errechnen. Es handelt sich dabei um den Durchschnittswert, den der Betreiber an seine Spieler zurückzahlt. Bei einem RTP von 98% wandern beispielsweise von 1000€ Einsätzen durchschnittlich wieder 980€ an die Spieler zurück. Den restlichen Betrag behält das Casino als Gewinn ein.

Das bedeutet dann natürlich nicht, dass ihr, wenn ihr 10€ einsetzt, auch tatsächlich 9,80 € an Gewinnen zurück erhaltet. Euer Gewinn kann durchaus auch höher ausfallen, es ist aber auch möglich, dass ihr nur einen geringeren Prozentsatz an Gewinnen einfahrt oder euer Geld sogar komplett verliert. Der RTP wird schließlich aus den Einsätzen aller Spieler und den tatsächlichen Auszahlungen des Online Casinos errechnet. Dabei gewinnt vielleicht der eine Spieler 500€, ein anderer 5000€ und ihr gar nichts. Je länger und je häufiger man spielt, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass man mit ausreichend Glück seine eingesetzten Gelder wieder zurückholt.

Eine bombensichere Strategie, die man beim Glücksspiel anwenden kann, gibt es in Online Casinos nicht. Alle Spielautomaten, jedes Kartenspiel, jede Runde beim Roulette – sie alle sind vom Glück bestimmt. So ist nie vorhersehbar welche Karte beim Poker als nächste fällt, man kann nie wissen wo die Kugel im Roulettekessel liegen bleibt und ebenso ist nicht klar, wo genau welche Symbole an der Slotmaschine anhalten. Deshalb kann man die Spiele auch nicht manipulieren oder durch irgendwelche Strategien überlisten. Das wird zwar manchmal behauptet, ist aber vollkommener Nonsens. Nur das Glück entscheidet im Online Casino über Gewinnen oder Verlieren.

Tipp 8: Cashback beanspruchen

Ein weiterer Tipp ist, dass ihr, falls ihr längere Zeit im Online Casino nur verloren habt, das Cashback Angebot in Anspruch nehmen könnt. Viele Betreiber haben bei den Promotionen auch einen Cashback Bonus, mit dem ihr zumindest einen prozentualen Anteil eurer Verluste zurück erhaltet und erneut beim Spielen einsetzen könnt. Aber Vorsicht! Cashback ist meist an Umsatzbedingungen gebunden, die ihr euch gut durchlesen solltet, um nicht am Ende und trotz Cash-Back noch mehr Geld zu verlieren.

Tipp 9: Geld richtig verwalten

Mit Echtgeld im Online Casino spielen ist auf jeden Fall reizvoller, als nur Demo-Spiele zu spielen. Die größte Herausforderung beim Spiel mit echtem Geld ist jedoch, im besten Fall nie mehr Geld zu verlieren als man gewinnt. Verwendet deshalb ausschließlich Geld, das ihr im schlimmsten Fall bereit seid zu verlieren. Manchmal wird man, wenn man mehrere ansprechende Gewinne einfährt, dazu verleitet, etwas risikobereiter zu werden.

Setzt euch am besten eine absolute Verlustgrenze, die ihr dann aber auch niemals überschreiten solltet. Denkt auch vor eurem ersten Einsatz darüber nach, wann ihr das Spiel verlassen wollt, wenn es mal richtig gut läuft. Allzu schnell sind schöne Gewinne auf dem Spielerkonto wieder eingesetzt und verspielt. Wenn ihr einen Top-Gewinn erspielt habt, lasst ihn euch auszahlen und beendet für den heutigen Tag eure Spiel-Session. So werdet ihr am wenigsten dazu hingerissen, alles wieder einzusetzen, um möglicherweise einen noch höheren Gewinn zu erzielen. In den seltensten Fällen geht das gut und ihr werdet mit dieser Strategie langfristig nur verlieren.

Verantwortungsbewusstes Spielen ist immer besser und manchmal ist es dann eben auch mal notwendig, eine vermeintliche Glückssträhne zu unterbrechen.

Tipp 10: Bonus Angebote nutzen und Verluste ausgleichen

Die meisten Online Casinos haben für ihre Kunden spezielle Bonusangebote. Manchmal kann man als Spieler einen No-Deposit Bonus ergattern. Ein Bonus ohne Einzahlung ist immer ein Gewinn, denn man spielt mit geschenktem Guthaben, für das man nicht einen Cent zahlen muss. Nicht selten erzielt man damit schon die ersten Gewinne. Hält man dann noch die Umsatzbedingungen ein und setzt den Betrag mehrfach beim Spielen um, kann man sich im besten Fall über Gewinne freuen, für die man kein eigenes Geld einsetzen musste.

Manchmal erhält man im Rahmen eines Bonusspecials Freispiele. Auch diese können sich positiv auf euer Spielerkonto auswirken und eventuell vorhandene Verluste ausgleichen. Aber auch hier gilt: Bonusbedingungen beachten! Die Gewinne aus Freispielen müssen mehrfach wieder eingesetzt werden, ehe ihr eine Gewinn-Auszahlung beauftragen könnt.

Fazit:

Wenn man denkt, ein online Casino überlisten zu können, kann man gerne sein Geld in den Gully werfen, denn das ist genauso lukrativ. Ist man ständig nur am verlieren, sollte man sich einige der oben genannten Tipps zu Herzen nehmen und man wird schnell merken, welcher Tipp einem am besten hilft. Fakt ist: Nur gewinnen kann man nicht, aber nur verlieren muss auch nicht sein. Jede noch so kleine Änderung in der Spiel- und Einsatz-Strategie kann zum Erfolg führen und euer Spielerkonto wird sich sicher auch bald wieder über einen Gewinn freuen.

Sending
User Review
5 (2 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.