Principato

Über drei Epochen entwickeln sich die Fürstentümer der einzelnen Spieler bei dem Brettspiel Principato von Eggertspiele. Wann ist der beste Zeitpunkt für Ausbauten, wann lohnen sich Ernten besonders und wie viel Verteidigung ist auf den eigenen Stadtmauern notwendig? Nur wer das Timing jederzeit im Griff hat, kann am Ende erfolgreich sein.

Principato zeichnet sich durch einen pfiffigen Mechanismus rings um die Aktionskarten aus. Aus dem sich ständig ändernden Pool an Aktionsmöglichkeiten müssen sich die Spieler rechtzeitig die besten sichern. Doch neue Möglichkeiten in der eigenen Entwicklung wahrzunehmen bedeutet auch gleichzeitig, sich von bisherigen trennen zu müssen. Das macht Principato zu einem Spiel voller Taktik und kniffliger Entscheidungen.

Autor: Touko Tahkokallio

Illustrator: Dennis Lohausen

Inhalt:

  • 4 Fürstentümer
  • 100 Aktionskarten
  • 8 Zielkarten
  • 8 Startspielerkarte
  • 1 Übersichtskarte
  • 84 Versorgungsplättchen
  • 57 Militärplättchen
  • 45 Kulturplättchen
  • 90 Holzsteine
  • 60 Militärpunktscheine

Preis: 21,99 | Spieler: 2-4 | Alter: 8+ | Dauer: 90

principato
Principato Bild

Die drei Spielphasen

Eine Aktionskarte aktivieren

Eine von zwei Aktionskarten wird ausgewählt und die Aktion ausgeführt. Hat man ein Tauschsymbol auf der Karte, dann kommt die genutzte Aktionskarte weg und man zieht eine neue Karte aus der Auslage.

Eine Aktionskarte tauschen

Bei dieser Aktion tauscht man eine beliebige Karte aus der Auslage, ohne dass die eigene Karte zuvor aktiviert wurde.

Einen Gunststein nehmen

Man nimmt sich einen Gunststein aus dem Vorrat und legt diesen in sein eigenes Fürstentum. Diese Steine sind dann zu handhaben wie einen Joker.

Principato Zubehör
Principat Zubehör

Die Militärwertung

  • Auf die Milizen legt man die Nahrungssteine der Höfe
  • Auf die Condottieri legt man die Geldsteine aus den Banken
  • Gunststeine oder Joker werden ebenfalls gewertet

Die Katapulte bringen jeweils einen Punkt ein. Hat das Condottieri einen Geldstein, bekommt man einen Punkt, hat er keinen, dann erhält man einen Minuspunkt. Ebenso bekommt die Milliz mit Nahrungsstein einen Punkt und eine ohne Nahrungsstein bekommt einen Minuspunkt.

Besondere Regeln von Principato

Es ist kein Problem wenn man mehr Plättchen besitzt als Plätze im Fürstentum. Sollte man allerdings mehr Steine bei einer Aktion erhalten als man Plättchen hat, dann fallen diese Steine weg. Auf die Milizen und Condottieri darf man immer Steine verschieben, kommt dann aber damit nicht mehr zurück. Es gibt unterschiedliche Siegpunkte bei den Kulturplättchen. Man kann auch durchaus auf Aktionen verzichten wenn man gerade nicht möchte. Die Steine legt man in den Vorrat zurück die auf den Milizen und Condottieri platziert waren wenn die Militärwertung vorbei ist.

Erklärvideo

Fazit

Dieses Spiel hat ein überschaubares Regelwerk und ist spannend und voller Strategie. Gerade für zwei Spieler ist es sehr geeignet und macht mega Spaß. Mit 16 verschiedenen Aktionskarten kann man Gebäude bauen, Nahrung und Geld produzieren, Soldaten rekrutieren und Kulturgüter sammeln. Natürlich spielt das Glück beim Kartenziehen auch immer eine große Rolle. Das schöne beim Zusammenspiel ist die große Interaktion die stattfindet. Nicht immer bekommt man das was man plant, da es der Mitspieler einem wegschnappen kann. Nur wer genügend Nahrungs- , Geld- und Gunssteine sammelt kann seine Soldaten ernähren. Ebenso lobenswert ist, dass ein so tolles Spiel so günstig angeboten wird. Das ist passend für jeden Geldbeutel.

Brettspiel Principato Bewertung
  • Unterhaltung
  • Anspruch
  • Idee
5
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)
Passend zum Thema
6. Oktober 2021
0 53
4. Oktober 2021
0 70
30. September 2021
0 88

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.