Milestones

Milestones Bild

Milestones – ein Strategiespiel für Strategen!

Die Besiedlung dieses Landstrichs wird euer Werk sein bei dem Brettspiel Milestones von Eggertspiele! Hier werdet ihr gemeinsam Straßen bauen, Marktplätze schaffen und Häuser errichten. Und mit jedem Meilenstein, den ihr setzt, dringt ihr tiefer in das Land vor. Doch bei der Beschaffung von Baustoffen, Geld und Getreide ist jeder auf sich allein gestellt. Da heißt es seinen persönlichen Kreislauf aus Gütererwerb, Handel und Besiedlung clever zu optimieren und zu nutzen.

Milestones bietet einen frischen Rundlauf-Mechanismus, bei dem es auf gutes Timing und angemessenes Tempo ankommt: Im richtigen Moment bauen, ohne zu schnell zu sein, die passende Anzahl an Baustoffen beschaffen, ohne zu langsam zu sein. Wem das am besten gelingt, kann die wertvollsten Bauplätze ergattern und am Ende den Sieg davontragen.

Inhalt: 1 Spielplan, 4 Aktionstableaus, 4 Spielfiguren, 4 Markierungssteine, 35 Arbeiterplättchen, 21 Abdeckplättchen, 24 Münzen, 48 Güterwürfel, 48 Straßenstücke, 24 Meilensteine, 12 Marktplätze, 12 Häuser, 12 Mehlsackplättchen, 15 Bonusplättchen, 2 Spielregeln (deutsch, englisch)

Preis: 34,95 | Spieler: 2-4 | Alter: 10+ | Dauer: 60-90 

Milestones Zubehör
Milestones Zubehör

Die Aktionstableau Felder

Die Arbeiterfelder

Steht man mit seiner Figur auf einem Arbeiterfeld, dann bekommt man aus dem Vorrat Güter. Pro Zug kann man immer nur eine Sorte eines Gutes bekommen. Je nach dem auf welchem Feld man stehen bleibt, bekommt man ein bestimmtes Gut. Die Güter die man bekommen hat, legt man unter sein Tableaus.

Das Handelshaus

Ist man mit seiner eigenen Figur auf dem Handelshaus gelandet, dann schaut man ob man ein Einkommen erhält. Bilden die Zahlen auf den Arbeiterfeldern von links nach rechts aufsteigend eine Reihenfolge, dann bekommt man aus dem Vorrat eine Münze. Stehen gleiche Zahlen nebeneinander, dann zählen auch sie aufsteigend. Man geht leer aus, wenn die Zahlen nicht aufsteigen.

Das Bauamt

Hat man das Bauamt erreicht, dann darf man so viele Baumaßnahmen durchführen wie man möchte. Es können auch durchaus mehrmals die gleichen sein. Die geforderten Baustoffe für die Baumaßnahme legt man in den Vorrat ab. Von den Baumaßnahmen können das, das bauen von Straßenabschnitten, einem Marktplatz oder einem Haus bauen sein.

Die Burg

Hier auf der Burf muss man auf jeden Fall halten. Und hat man zu viele Güter gesammelt, wird man sie hier leider wieder los da man sie an den Burgherren abtritt. Weiterhin möchte der Burgherr, dass du einen deiner Arbeiter in seine Dienste stellst.

Die Mühle

Zieht man auf die Mühle, dann kann man jeden freien Marktplatz mit einem Mehlsacke beliefern. Dafür gibt man zwei Getreide ab um einen Markt beliefern zu können. Sind schon Mehlsäcke auf dem Marktplatz, darf man da keine mehr ablegen. Man erhält eine Münze aus dem Vorrat und die Punkte von einem beliebig freien Zahlenfeld.

Milestones Spielplan
Milestones Spielplan

Fazit

Das Material ist vielversprechend, nur an den Tableaus wurde etwas gespart. Die Illustrationen sind anschaulich, Plättchen und Spielplan sehr Detailreich. Die Aktionsmöglichkeiten und wichtigsten Informationen erhält jeder Spieler auf seinem Spieltableau. Daraus ergibt sich, dass man die Spielanleitung nicht zusätzlich benötigt. Aber auch diese ist gut überschaubar und leicht verständlich beschrieben. Dieses Spiel unterscheidet sich nicht großartig von anderen Brettspielen mit Rohstoffe sammeln, kombinationen zum Bauen finden um dann Siegpunkte zu kassieren. Deshalt hat sich der Autor ein paar schöne Sachen überlegt um dem ganze mehr Pfiff zu verpassen.

Was gut ist, dass jeder Spieler sein eigenes Rondell erstellen kann. Wichtig ist es, auf dem Spielplan selbst kurzfristige Entscheidungen zu treffen. Die Flexibilität des Spieles ist natürlich mit vier Spielern eher gegeben als mit zwei Spielern. Da immer was zu tun ist für jeden Spieler, wird es keinem so schnell langweilig. Die Spannung baut sich dem Ende zu sogar eher noch auf. Die Mehrheitenwertungen entscheiden ganz oft das Spiel. Wichtig ist es im Spielverlauf auf die richtigen Arbeiter zu setzen und so viele Bonusplättchen wie möglich vom Spielplan einzusammeln. In der Regel spielt man das Spiel in gut einer Stunde. Nicht ganz so schön ist, dass das Spiel nach einer bestimmten Punktzahl zu Ende ist.

Erklärvideo

Brettspiel Milestones Bewertung
  • Unterhaltung
  • Anspruch
  • Idee
4.5

Zusammenfassung

Milestones bietet einen frischen Rundlauf-Mechanismus, bei dem es auf gutes Timing und angemessenes Tempo ankommt: Im richtigen Moment bauen, ohne zu schnell zu sein, die passende Anzahl an Baustoffen beschaffen, ohne zu langsam zu sein. Wem das am besten gelingt, kann die wertvollsten Bauplätze ergattern und am Ende den Sieg davontragen.

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentare

Klicken zum kommentieren