Express 01

Express 01 Bild

Investiert bei dem Kartenspiel Express 01 von Eggertspiele in den Bau und Ausbau von Eisenbahnstrecken, errichtet für verschiedene Gesellschaften Bahnhöfe und erwerbt lukrative Gesellschaftsanteile. Schickt Züge auf die Reise und verdient euch eine goldene Nase!

Express 01 ist das Eisenbahnspiel der vielen Karten. Es bietet ein Spielerlebnis wie ein großes Brettspiel und lässt sich durch seine variable Spieldauer ideal euren Bedürfnissen anpassen.
Dank der beiliegenden USA-Erweiterung sind dem andauernden Spielspaß keine Grenzen gesetzt.

Inhalt:

  • 236 Karten,
  • 4 Spielertableaus,
  • 4 Holzlokomotiven,
  • 1 Holzstäbchen,
  • 2 Spielanleitungen (deutsch, englisch)

Preis: 24,95 | Spieler: 2-4 | Alter: 12+ | Dauer: 60-120 | 

Staatliche Subvention von Express 01

Wieviel Kapital jeder Spieler besitzt, wird immer in der ersten Runde ermittelt. Wer am wenigsten Kapital hat, bekommt die Subvention. Wie das berechnet wird, seht ihr hier:

  • Beim aktiven Kapital bekommt jede Handkarte ein Punkt.
  • In der eigenen Auslage zählt jeder Gesellschaftsanteil genauso viel Punkte so wieviel Bahnhöfe vorhanden sind. Das gehört dann zum passiven Kapital.
  • Die ungleichen Paare zählen auch jeweils einen Punkt und gehören auch zum passiven Kapital.
  • Besitzt einer die schwarze Lok, dann bekommt dieser zwei zusätzliche Punkte.

Auf der Kapitalleiste kann jeder seine Gesamtsumme anzeigen wenn er die braune Lok auf den bestimmten Betrag stellt. Die Kapitalleiste passt man immer am Anfang und am Ende einer Runde an. Legt man die Lok hin, dann zeigt man einen Wert über 30 Punkte an. Wer den geringsten Wert an Kapital hat, bekommt die schwarze Lok. Herrscht ein Gleichstand unter den Spielern, dann bekommt der Spieler mit der niedrigeren Positionsnummer die Subvention. Zu Beginn der ersten Runde bekommt der Spieler die schwarze Lok, der die Positionskarte 1 besitzt.

Die drei möglichen Aktionspaare von Express 01

Das Streckennetzt ausbauen

So lange man bezahlt kann man das austauschen der Karten mehrfach vornehmen. Man sucht sich eine Karte aus dem Stapel aus und tauschst diese in seinem Spielplan aus. Die Basiskarten lässt man umgedreht vor sich liegen und die farbige Ausbaukarte legt man zum dazugehörigen Typ offen aus.

Die Anteile erwerben

Auch diese Aktion ist kostenpflichtig. Je nachdem wieviel Bahnhöfe man hat, muss man auch seine Handkarten in dieser Menge ablegen. Man kann nur solche Gesellschaften erwerben, die mindestens einen Bahnhof haben. Achtung! Der Spieler mit der schwarzen Lok, dem kann man keine Anteile wegnehmen. Die Anteile kann man so lange erwerben, solange man auch dafür bezahlt.

Eine Prämienzahlung auslösen

Bei diese Aktion muss man nichts bezahlen, darf sie aber immer nur einmal pro Spielzug ausführen. Eine Gesellschaft wird auf Reisen geschickt mit einer ausgewählten Route. Die Anteilseigner bekommen dafür von der Gesellschaft eine Prämie. So wird frisches Kapital an alle ausgeschüttet. Man darf immer nur eine Gesellschaft auswählen und muss von Ihnen mindestens einen Anteil besitzen. Außerdem muss mindestens ein Bahnhof im Streckennetz vorhanden sein.

Die Position verändern

Diese Aktion ist ebenfalls kostenlos und man kann damit seine Position in der Spieler Reihenfolge ändern. Um das zu bewerkstelligen, nimmt man einfach die Positionskarte von dem Spieler von dem man die Position haben möchte und gibt ihm seine dafür. Sollte man seine Position nach hinten verändert haben, heißt das aber nicht, dass man dann nochmal an die Reihe kommt in der Runde.

Express 01 Zubehör
Express 01 Zubehör

Die USA Erweiterung

Zu diesem Spiel gibt es noch die USA Erweiterung. Um sie spielen zu können, entfernt man die 35 Deutschland Basiskarten, die 18 Kopf- und Sackbahnhöfe sowie die 13 Hauptstadtbahnhöfe. Dafür fügt man die 30 USA Basiskarten sowie die 17 Doppelbahnhöfe.

Fazit

Die Spieleschmiede hat aus dem Spiel ein Crownfunding Projekt gemacht. Das unberührte Deutschland liegt einem unberührt zu Füßen und die Aufgabe der Spieler ist es, Gleise und Bahnhöfe zu bauen. Man muss die anderen Mitspieler gut im Auge behalten um mitverdienen zu können. Dieses Spiel wurde als Karten- statt als Brettspiel ausprobiert, hat aber leider bisher nicht so viel Anklang bei den Anwendern gefunden. Ich würde sagen, einfach selbst ausprobieren und sich eine eigene Meinung dazu bilden.

Erklärvideo

Kartenspiel Express 01 Bewertung
  • Unterhaltung
  • Anspruch
  • Idee
2.7
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentare

Klicken zum kommentieren