EU Lizenz

Sons of Slots 0 (0)
4.5/5
MGA Lizenz ohne Einschränkungen
OXI Casino 0 (0)
5.0/5
Ohne Limits mit EU-Lizenz
RollingSlots 5 (2)
5.0/5
EU Lizenz ohne Limitierungen
MasonSlots 0 (0)
5.0/5
Keine Limits & Beschränkungen - EU-Lizenz
Casombie Casino 0 (0)
4.8/5
Keine Limitierungen & Beschränkungen
Cazimbo 5 (1)
5.0/5
EU-Lizenz - ohne Einschränkungen
SilverPlay 5 (1)
5.0/5
Keine Beschränkungen mit EU Lizenz
Beem Casino 0 (0)
4.5/5
EU-Lizenz ohne Limits
DACHBET Casino 0 (0)
4.5/5
EU Lizenz & Schnelle Spins
GSlot Casino 0 (0)
4.8/5
MGA Lizenz ohne Limits
Wazamba 0 (0)
4.8/5
Kein Limit, keine 5 Sek. Pause & keine Verifizierung
National Casino 0 (0)
4.5/5
Ohne Regeln & Limits mit EU -Lizenz
WildTornado Casino 0 (0)
4.3/5
Casino mit EU-Lizenz
Casinoly 0 (0)
4.5/5
Spielen ohne Einsatz-Limits
Avalon78 Casino 0 (0)
4.5/5
Kein Limit & Einschränkungen
Zet Casino 0 (0)
4.8/5
Keine Limitierung & Einschränkung
SlotHunter Casino 3 (2)
4.5/5
Ohne Limits & Regularien
Magical Spin 0 (0)
4.5/5
Keine Einschränkungen
Bob Casino 0 (0)
4.5/5
Keine Limits & Regularien
OhMySpins 0 (0)
5.0/5
Keine Limits & Regularien
OceanBreeze Casino 0 (0)
4.5/5
Ohne Limits & Verifizierung
Slotilda Casino 0 (0)
4.5/5
Keine Limits & Beschränkungen
Casinorex 0 (0)
4.5/5
Jetzt registrieren und ohne Limits spielen!
Platin Casino 0 (0)
4.3/5
Keine Limits & Regularien
PlayouWin 5 (1)
4.5/5
Echtgeldspiel ohne Limits
Bizzo Casino 0 (0)
4.5/5
Ohne Limit & Einschränkungen
CosmicSlot 0 (0)
4.3/5
Alle Games ohne Limit spielen
Nomini Casino 0 (0)
4.5/5
Ohne deutsche Regeln & Limits!
WOO Casino 0 (0)
4.5/5
Abwechslungsreiches Spielerlebnis
N1 Casino 0 (0)
4.5/5
Keine Video Verifizierung
PlayAmo Casino 0 (0)
4.5/5
Spielen ohne deutsche Regularien
Loki Casino 0 (0)
4.5/5
Ohne Limit alle Spiele spielen
BoaBoa Casino 0 (0)
4.3/5
Keine Einschränkungen & Limits!
JooCasino 0 (0)
4.5/5
Tischspiele und Jackpots auch in Deutschland
Winny Casino 0 (0)
4.5/5
Mehr als 3000 Videoslots
Tsars Casino 0 (0)
4.3/5
Keine Regulation & Limits
Casiqo 0 (0)
4.3/5
Ohne Registrierung oder Anmeldung
LuckyDays Casino 0 (0)
4.5/5
Ohne Limit & Regularien
CasinoNic 0 (0)
4.5/5
Jetzt ohne Verifizierung registrieren!
SpinAway 0 (0)
4.5/5
1000€ Bonus + 100 Freispiele

EU-Lizenzen für das Glücksspiel

eu lizenzen

Bislang war das Glücksspiel im Netz rechtlich gesehen in Deutschland eher eine Grauzone. Dies änderte sich mit dem Glücksspielstaatsvertrag des Jahres 2021, welcher am 01. Juli in Kraft getreten ist. Daher sind verschiedene Online-Glücksspiele wie Casino oder Wetten nun legal – jedoch nur bei Anbietern mit einer deutschen Lizenz. In den meisten Ländern der EU bleibt es dagegen auch künftig verboten.

Was viele Spieler nicht wissen, dass einerseits der Betrieb uns andererseits die Teilnahme an illegalem Glücksspiel strafrechtliche Wirkungen nach sich ziehen kann.

Der Glücksspielmarkt innerhalb der Europäischen Union ist streng lizensiert und folgt sehr vielen Qualitätsstandards, welche in den einzelnen Lizenzen festgehalten sind. Die passenden Konzessionen stehen entsprechend für Verlässlichkeit, Seriosität sowie eine strenge Kontrolle. Den Spieler sollen auf diese Weise ein Höchstmaß an Schutz und Sicherheit genießen. So gibt es verschiedene Plattformen, welche über eine EU-Lizenz verfügen, zu denen es die passenden Konzessionen.

Was sind Casino-Lizenzen?

casino lizenz eu

Jeder Betreiber eines Online-Casinos benötigt eine gültige Lizenz im Glücksspiel, um das Online-Casino in Deutschland oder in anderen europäischen Ländern legal ausüben zu können. In den meisten Mitgliedsstaaten der EU gibt es eine zentrale Behörde, welche diese Lizenzen erteilt.

Wenn der Betreiber nun eine derartige Lizenz erwirbt, dann darf dieser gemäß der europäischen Gesetzgebung die Dienste in sämtlichen Mitgliedsstaaten der EU anbieten, wenn die einzelnen Glücksspielgesetze es im Land nicht verbieten. Um diese Lizenz zu bekommen, müssen Betreiber strenge Vorschriften einhalten und besondere Anforderungen erfüllen, die zum Beispiel den Datenschutz, den Schutz der Spieler oder die Lizenzierung der Zahlungsanbieter und der Spiele angehen. In Bezug auf die sichere Datenübertragung sind hartnäckige Anforderungen einzuhalten.

Wie genau Eigenschaften wie der Spielerschutz suchtgefährdeter Menschen sowie Minderjähriger oder die Einbindung der einzelnen Zahlungsmethoden umgesetzt werden, kann sich von einer Lizenz zur anderen unterscheiden.

In Deutschland war es bislang vor allem für die Spieler zu erkennen erkennbar, ob das Spielen im Online-Casino legal ist oder nicht. Die Lizenzen in Deutschland wurden allerdings nicht bundesweit vergeben, sondern nur das Land Schleswig-Holstein lizenzierte die Betreiber der Online-Casinos. Somit war es für die Spieler aus Schleswig-Holsteins legal, in dem lizenzierten Online-Casino zu spielen, nicht allerdings in einem Casino, welchem in einem anderen Land der EU lizenziert war.

Für Anwohner anderer Bundesländer war die Sachlage so, dass diese offiziell nicht legal in einem Casino im Netz spielen konnten. Die Betreiber bieten jedoch Konten für deutsche Spieler an und da das Glücksspiel bislang die Sache der Länder war und so wurde das Spielen nie unter eine Strafe gestellt und ebenfalls nicht verfolgt. Es wird in bestimmter Hinsicht daher geduldet, wenn jedoch nicht offiziell.

Es ist daher schon lange überfällig, eine bundesweite und zentrale Behörde zu schaffen, die – wie in den Ländern in Europa – die Glücksspiellizenzen für Online-Casinos, Sportwetten-Anbieter oder Online-Poker im Netz vergibt. Eine bundeseinheitliche Richtlinie ist für alle Bürger des Landes gültig und das Gewirre um die in Schleswig-Holstein und weiteren Ländern Europas hätte daher ein Ende.

So wurde schon im Januar 2020 ein Entwurf für den neuen Glücksspielvertrag der Staaten vorgelegt, welcher Maßnahmen zur Kontrolle des Verhaltens der Spieler, einheitliche Einzahlungslimits und mehr regeln soll. Die Werbemaßnahmen, die Regelungen zum Ablauf des Spiels und die Art der Zahlungsmethoden je Spiel sollen einem Entwurf zufolge ebenfalls reguliert werden.

Mit dem Unterzeichnen des Entwurfes durch die Bundesländer ist die Ausführung des Glücksspiels von nun an nicht mehr Sache der Länder, sondern es gibt eindeutige Regelungen für aller Anbieter, welche in Deutschland eine Lizenz bekommen möchten. Weil die Zahl an lizenzierten Anbietern beschränkt werden soll, wird es nicht wahllos viele offiziell lizenzierte Anbieter in Deutschland geben.

Bis zum Inkrafttreten dieses neuen Glücksspielstaatsvertrags am 1. Juli 2021 hatten jedoch die Aufsichtsbehörden für das Glücksspiel, das Übergangsregelungen in Deutschland geschaffen, um die Angebote im Netz, die bereits schon vorhanden sind, aus der gesetzmäßigen Grauzone herauszuholen, wenn verschiedene Vorschriften eingehalten werden. Hierdurch werden derzeit aktive Anbieter von Glücksspielen im Netz in die Lage versetzt, ihre eigenen Anstrengungen zur Einhaltung der Regeln zu beweisen und das Angebot ohne rechtliche Folgen bis zum Stichtag offerieren zu können, auch wenn diese keine deutsche Lizenz besitzen.

Die europäischen Casino-Lizenzen

lizenzen

Eine Glücksspiellizenz der EU verspricht seine sehr hohe Sicherheit und Seriosität. Wichtig für die Spieler ist dabei, welche Konzessionen es gibt und welche Länder bzw. Institutionen diese ausstellen. Generell hält der Markt an Glücksspielen ein großes Angebot an Online-Casinos für die Spieler bereit, dass diese unter Umständen die Übersicht verlieren. Daher ist es wichtig, sich über den Aufbau der europäischen Lizenzen der Casinos bewusst zu werden.

Nahezu kein anderer Industriezweig wächst so derartig schnell wie das Online-Glücksspiel. So hat die Branche in den letzten Jahren eine bahnbrechende Entwicklung genommen und wird nach Ansicht der meisten Experten auch künftig eine immer bedeutendere Rolle in der Gesellschaft einnehmen. Der wichtigste Grund für diesen Aufschwung fundiert auf dem Legalisierungsprozess, welcher auch im EU-Gebiet vonstattengeht und vor allem das Online-Glücksspiel betrifft. In diesem Zusammenhang bieten immer mehr Plattformen und Casinos mit Glücksspielen ihr Angebot im Internet an. Zugleich wächst die Beliebtheit der einzelnen Casinospiele, weil vor allem der Zugang vereinfacht worden ist und der rechtliche Rahmen immer transparenter wurde.

Das sehr schnelle Wachstum der Branche hat allerdings auch seine Schattenseiten, da die einzelnen Webseiten sich nicht an die Bestimmungen der EU halten oder einfach keine gültige EU-Lizenz aufweisen. Daher ist es für die Spieler essenziell, nur in solchen Online-Casinos zu zocken, welche über diese anerkannte Lizenz verfügen.

Jene Lizenz der Malta Gaming Authority ist eine solche, die am meisten in den EU-Lizenzen unter den Online-Casinos am Markt vertreten ist. Diese wurde von der maltesischen Staatsmacht nach dem geltenden europäischem Recht gestaltet.

Die Regulierungsbehörde forderte an dieser Stelle nicht nur Auflagen in einem hohen Umfang, bevor diese einem Betreiber eine derartige Lizenz erteilt. Diese kontrolliert die Lizenzinhaber stetig in sämtlichen Bereichen. So ist die Regulierungsbehörde MGA für alle Arten von Glücksspielen aus und in Malta im Internet und zugleich für landbasierte und nationale Casinos zuständig.

Der erste Glückspielanbieter im Netz ging in Malta schon im Jahr 2000 an den Start. Nachdem Malta im Jahre 2004 ein Mitglied der EU wurde, war dies das erste Land mit der Regulierung für das Online-Glücksspiel. Diese Maßnahme erfolgte durch die Herausgabe der MGA-Lizenz.

Über die Internetseite der Regulierungsbehörde können die Spieler sich in Streitfällen mit dem MAG-Kundendienst in Verbindung setzen. Dieser hilft bei Schwierigkeiten mit den Lizenzinhabern weiter. Im Falle von Zweifeln können diese sich hier darüber informieren, welche Anbieter derzeit eine gültige MGA-Lizenz besitzen. Denn so führen strenge Kontrollen dazu, dass die einzelnen Anbieter, welche sich nicht an die Auflage der Lizenz halten, jene schnell wieder verlieren können.

Das Vereinigte Königreich hatte seit dem Jahre 1968 das geltende Gesetz zum ersten Mal im Jahr 2005 durch den Gambling Act der UK Gambling Commission herausgegeben. Dieser regelt den Markt der Glückspiele in UK. Nachdem nun die Online-Casinos einen starken Zuwachs verzeichnetet hatten, wurde dies nötig. Jene Lizenz genießt einen hohen Standard für das Glücksspiel im Netz und das landbasierte Glücksspiel im Vereinigten Königreich. Zugleich konzentriert diese sich vor allem darauf zu kontrollieren, ob ein Glücksspielanbieter fair, kooperativ und transparent bei der Spielsuchtbekämpfung vorgeht.

Zudem dient jene öffentliche Körperschaft der Vermeidung von Verbrechen wie unter anderem dem Jugendschutz und der Geldwäsche. Der wichtigste Unterschied von dieser Lizenz zu jener Lizenz aus Malta ist, dass die Gamer die den Wohnsitz im Vereinigten Königreich haben, nur in solchen Online-Casinos spielen können, welche eine Lizenz der UK Gambling Commission aufweisen können.

Für die deutschen Spieler gilt, dass in den allermeisten Fällen Online-Casinos, welche eine UK-Lizenz haben, nebenher auch eine weitere Lizenz besitzen, die oftmals eine MGA-Lizenz aus Malta ist und diese sich in solchen Fällen sozusagen sicher sein können, dass es sich dabei um einen seriösen Spieleanbieter handelt.

Die europäische Kommission hat im Jahre 2014 alle Staaten aufgefordert, durch die Annahme von Gesetzen für Online-Glücksspiele für ein hohes Maß an Sicherheit für Spieler, Minderjährige und Verbraucher zu sorgen. Die meisten Länder sind der Forderung nachgekommen, wobei das Land Deutschland noch nicht vollständig mitgegangen ist. In Bezug auf Online-Casinos ist dies bisher nur in Schleswig-Holstein so.

Aus diesem Grund befinden sich in Deutschland die Online-Casinos in einer grauen Zone. Daher sind diese nicht offiziell erlaubt, allerdings geduldet. Weitere europäische Länder, wie Italien, die Niederlande, Portugal, Schweden, Dänemark und viele andere haben schon Liberalisierungen und Reglungen für den Markt erlassen. Sie haben jedoch nur auf Spieler des einzelnen Landes Wirkung.

Sämtliche Länder haben Auflagen, welche von den Lizenzinhabern und den Antragstellern erfüllt werden müssen. Zugleich führte das Land Belgien eine solche Lizenz ein, die bisher als eines der stärksten Regelwerke der EU gilt. Bei jenen Lizenzen aus Dänemark, das als erstes Land in Europa dem Wunsch der EU nachgekommen ist und ein vorbildliches Modell abgab und Schweden, das sich am strengen Regelwerk aus Dänemark orientiert hatte, werden im Vergleich zu den anderen Regulierungsbehörden, die Genehmigungen nicht nur an heimische, sondern zugleich an ausländische Spielanbieter vergeben.

Die deutschen Spieler werden wohl eher selten oder gar nicht auf eine derartige Lizenz stoßen, wenn diese nicht in einem der Länder wohnen. Dabei bleibt zu hoffen, dass auch Frankreich und Deutschland diesen Modellen folgen.

Die Mittelmeerinsel Malta gehört zu den besten Adressen, wenn es um die Glücksspiellizenzen in Europa geht. Viele angesehene Casinos im Internet haben hier ihren Hauptsitz und auch bei der dortigen Malta Gaming Authority (MAG)lizenziert.

Mit der Vergabe und der Überwachung der Lizenzen hat die maltesische Glücksspielbehörde eine lange Erfahrung und geht hierbei nicht nur formsicher, sondern zugleich sehr professionell vor. Eine offizielle Lizenz der MGA erhalten nur seriöse und sichere Casinobetreiber, denn die Auflagen sind bestimmt und zugleich wird die Einhaltung genau geprüft.