Online Casinos werden immer beliebter. Doch wie funktionieren die Casinospiele im Netz? Wir werfen einen Blick hinter die Kulissen und erläutern einige technische Grundlagen von Online Casinos. Denn alle System funktionieren ein wenig anders, doch das Ergebnis ist immer gleich.

Wie diese online Casinos funktionieren

Unsere Empfehlung:
Bob Casino 500€ Bonus + 130 Freespins
Bonuscode: BEHAPPY
5,0 rating
5.0
Keine Limits & Regularien
Testsieger Gesamt:
Slotilda Casino 450€ Bonus + 100 Freispiele
10 Freespins täglich für 10 Tage
5,0 rating
5.0
Keine Limits & Beschränkungen
Top Bonus Angebot:
Four Crowns Casino 400% BIS ZU 2000€
Bis zu 6000€ Bonus möglich
5,0 rating
5.0
Keine Beschränkungen & Limits
Testsieger Slots:
Slot Hunter Casino 200 Freispiele + bis zu 300€
Bonuscode: OPEN50
5,0 rating
5.0
Ohne Limits & Regularien
Neues Casino 2021:
CosmicSlot Casino 1000€ Bonus + 200 Freispiele
Wöchentlicher Cashback von 10% bis 300€
4,8 rating
4.8
Alle Games ohne Limit spielen
Testsieger Bonus Angebot:
Casinorex 1000€ Gratis + 100 Freispiele
Vip-Bonus: 30% bis 2000€
5,0 rating
5.0
Jetzt registrieren und ohne Limits spielen!
Neues Casino:
Mr Luck Casino 500% Bonus + 100 Freespins
1200% Bonus auf die ersten 3 Einzahlungen
4,8 rating
4.8
Ohne Limit & Beschränkungen
Testsieger Vertrauen:
Platin Casino 250€ Bonus + 120 Freispiele
Bonuscode: Welcome
4,8 rating
4.8
Keine Limits & Regularien
Slots & viel mehr:
Magical Spin Casino 3000€ Bonus + bis zu 100FS
2 Mio. Euro Drops & Wins
4,8 rating
4.8
Keine Einschränkungen
Brandneu!:
LuckyDays Casino 1000€ Bonus + 100 Freispiele
25% Bonus bis zu 700€ auf die 3. Einzahlung
4,8 rating
4.8
Ohne Limit & Regularien
Keine Limits für Spieler aus Deutschland:
Winny Casino 100% Bonusguthaben bis 250€
Kostenlos spielen ohne Anmeldung
4,8 rating
4.8
Mehr als 3000 Videoslots
Neuestes Casino:
Oh My Spins 100% bis 500€ Bonus + 200 FS
Prize Drops, Cashback & Reload Boni
4,8 rating
4.8
Keine Limits & Regularien
Innovatives online Casino:
Casombie Casino 500€ Bonus + 100 Freispiele
10 Bonus Angebote zur Auswahl
4,5 rating
4.5
Keine Limitierungen & Beschränkungen
Testsieger Newcomer:
National Casino 300€ Bonus + 150 Freispiele
Reload Bonus Code: INLOVE
4,5 rating
4.5
Ohne Regeln & Limits
Neues Slot Casino:
SpinAway Casino 1000€ Bonus + 100 Freispiele
25%-Bonus bis zu € 700 für 3. Einzahlung
4,5 rating
4.5
1000€ Bonus + 100 Freispiele

Welche Spiele gibt es in Online Casinos und wie funktionieren diese?

In Online Casinos gibt es grundsätzlich dieselben Spiele wie in einem stationären Casino auch – tendenziell ist das Spieleangebot sogar größer. Zum einen gibt es Klassiker wie Roulette, Blackjack, Baccarat und Poker. Zum anderen gibt eine Vielzahl von Spielautomaten.

Außerdem gibt es immer größere Bereiche mit Livedealer Spielen, bei denen Besucher einem menschlichen Moderator gegenüberstehen. Mittlerweile finden sogar die ersten Spiele mit einer Augmented Reality Komponente in die Spieleportfolios. Dabei interagiert ein menschlicher Moderator mit einer virtuellen Umwelt. Wie diese Spielangebote funktionieren, erläutern wir weiter unten näher.

So funktionieren Spielautomaten in Online Casinos

spielautmaten edited

Virtuelle Spielautomaten – auch als Slots bezeichnet – gibt es in Online Casinos in großer Zahl. Manche Casinos listen mehrere tausend dieser Automaten. Im Kern funktionieren Slots in Online Casinos genauso wie Automaten in einer Spielothek.

Spieler betätigen einen Spin Button, woraufhin sich ein Walzenset zu drehen beginnt. Am Ende des Drehvorgangs erscheint auf dem Bildschirm eine zufällige Kombination von Symbolen. Bestimmte Symbolkombinationen lösen einen Gewinn aus.

Freispiele, Sammelsymbole und Fortschrittsfunktionen

Genauso wie Automaten in einer stationären Spielothek sind auch Slots in Online Casinos heute mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet. Dazu gehören z. B. Freispiele. Wer bestimmte Symbole häufig genug trifft, erhält z.B. 10 Free Spins und kann eine Zeit lang gewinnen, ohne Einsätze zu tätigen.

Zur besseren Unterhaltung tragen auch Sammelsymbole und Fortschrittsfunktionen bei. So gibt es bei manchen Slots verschiedene Freispielemodi. Diese bauen aufeinander auf und werden sukzessive attraktiver. Wer länger spielt und mehrfach die Freispiele erreicht, sieht sich dann attraktiveren Gewinnchancen gegenüber.

Durch die zahlreichen Funktionen bieten Spielautomaten in Online Casinos eine sehr große Vielfalt. Dies spiegelt sich auch in der Themenwelt wider. Die Zeit, in denen Automatenspieler auf Früchte, Zahlen und Barsymbole warteten, ist lange vorbei. Neue Slots drehen sich um das Alte Ägypten, Figuren der Mythologie oder um weltberühmte Rockbands.

Zufallszahlengeneratoren entscheiden über Gewinn oder Verlust

zufallsgenerator edited

Egal ob ein Automat im Online Casino oder in der Spielothek: Welche Symbole auf den Walzen erscheinen, bestimmt der Zufall. Doch wie funktionieren diese Zufallsgeneratoren? Die ersten Automaten im 19. Jahrhundert funktionierten vollständig mechanisch und gewährleisteten dadurch zufällige Kombinationen. Die Mechanik wurde mittlerweile durch Software abgelöst – sowohl in der Spielothek als auch in Online Casinos.

Welche Symbole auf den Walzen erscheinen, bestimmen Zufallszahlengeneratoren (Random Number Generators, kurz: RNG). Dies sind etwas vereinfacht dargestellt Algorithmen, die zufällige Zahlen generieren. Dabei stellen die Algorithmen sicher, dass kein Zusammenhang zwischen dem Ergebnis eines Spins und dem Ergebnis eines anderen Spins besteht. Wer also gerade einen großen Gewinn erzielt hat, kann beim nächsten Spin wieder einen großen Gewinn erzielen. Ebenso kann ein Spieler nicht damit rechnen, dass eine längere Durststrecke am Automaten zwangsläufig mit einer höheren Gewinnchance während seiner Session einhergeht.

Zufallszahlengeneratoren stellen nicht nur sicher, dass die Spiele fair ablaufen und es keine Manipulationsmöglichkeiten gibt. Die RNGs sichern auch ab, dass die Ausschüttungsquote langfristig tatsächlich erreicht wird. Die Hersteller machen nicht nur exakte Angaben zur Ausschüttungsquote insgesamt. Auch die Eintrittswahrscheinlichkeiten bestimmter Ereignisse im Spiel können exakt vorhergesagt werden. So lässt sich den Datenblättern zu Slots zum Beispiel entnehmen, mit welcher Wahrscheinlichkeit ein Gewinn von 50x, 100x, 200x etc. anfällt.

Die Wahrscheinlichkeiten werden mit der Anzahl der benötigten Drehs angegeben. Dies bedeutet jedoch aufgrund der Funktionsweise der Zufallszahlengeneratoren gerade nicht, dass Spieler nach 200 Drehs mit einem Gewinn einer bestimmten Größenordnung sicher rechnen können. Der Gewinn bzw. Bruttospielertrag der Casinos besteht ausschließlich im ausgewiesenen und transparent dargelegten Hausvorteil. Dies gilt online genauso wie in stationären Spielbanken. Es gibt keinerlei zusätzliche Gewinne durch eine (technische) Einflussnahme auf das Spiel.

Poker und Co. gegen den Computer spielen: So funktionieren diese Spiele

Neben Spielautomaten gibt es in Online Casinos auch verschiedene Klassiker wie Poker, Baccarat, Roulette und Blackjack. Diese Spiele können Spieler gegen den Computer spielen. Der Computer ersetzt dabei den Croupier bzw. Dealer. Auch bei diesen Spielen sind Zufallszahlengeneratoren am Werk. Diese entscheiden bei softwarebasiertem Roulette etwa, auf welchem Feld die virtuelle Kugel landet. Die Gewinnwahrscheinlichkeiten entsprechen denen echter Roulettespiele.

So funktionieren die Spiele mit Livedealer im Online Casino

online live roulette

In den letzten Jahren haben Casinos und Hersteller viel Geld in die Entwicklung von Livecasinos investiert. Hier spielen Spieler nicht gegen den Computer, sondern gegen einen menschlichen Dealer. Im Livecasino gibt es Roulette, Blackjack, Poker, Baccarat, Keno und weitere Spiele. Die Spiele werden typischerweise in speziellen Studios durchgeführt und live zu den Kunden nach Hause übertragen. Mitunter erfolgt die Übertragung auch aus echten Spielbanken.

Auch bei diesen Spielen ist Fairness garantiert. Zum einen werden die technischen Einrichtungen wie zum Beispiel der Roulettekessel überwacht. Zum anderen wird technisch sichergestellt, dass die Livedealer keinen Einfluss auf das Spiel nehmen können.

So wird etwa die Kugel beim Roulette nicht durch den Dealer eingeworfen, sondern durch einen Luftstoß in den Kessel geführt. Würfel werden nicht mit der Hand geworfen, sondern von oben in einen Zylinder eingeworfen, in dessen Innern sich eine Art Labyrinth befindet, wodurch zufällige Ergebnisse garantiert werden. Hier gibt es eine Menge Zusatzfunktionen, die den Spielverlauf unterhaltsamer machen. Dazu gehören etwa verschiedene Kameraperspektiven oder die Möglichkeit, mit anderen Spielern oder dem Dealer zu chatten.

So funktionieren Gameshows und Augmented Reality

In Online Casinos gibt es mittlerweile eine Menge von Spielen, die in stationären Casinos und erst recht nicht in Spielotheken (wo es ausschließlich Automaten und keine Bankhalterspiele gibt) nicht anzutreffen sind. Dazu gehören insbesondere Gameshows und Spiele mit Augmented Reality Komponente.

Bei Gameshows führt ein Moderator durch einen animierte Spiel. Viele der Shows sind aus dem TV bekannt – etwa Deal or no Deal. Auch Klassiker wie Monopoly oder verschiedene Varianten von Glücksrad sind weit verbreitet. Mit einer Augmented Reaality Komponente wird der Moderator in ein virtuelles Spiel versetzt. Zufallszahlengeneratoren entscheiden über den Verlauf des Spiels – etwa das Aufdecken von Feldern, dass erscheinen von Zahlen und Symbolen etc.

Ausblick: Neue Technologien Online Casinos

In Zukunft werden weitere Technologien in Online Casinos Einzug halten. Ein wesentlicher Trend wird Augmented Reality und Virtual Reality betreffen.

Wie können diese aussehen und funktionieren? Spieler könnten ein Online Kasino in Zukunft mit einer VR Brille besuchen und sich zusammen mit anderen Spielern an einen virtuellen Roulette- oder Pokertisch begeben. Das Spieleerlebnis wird dadurch noch authentischer und ähnelt immer stärker dem Besuch einer großen Spielbank in Atlantic City oder Las Vegas.

Faire Spiele: So wird es gewährleistet

Dass die Spiele in Online Casinos fair ablaufen, wird auf verschiedenen Ebenen gewährleistet. Dies betrifft die Regulierung durch Behörden ebenso wie die Zertifizierung durch Prüfinstitute. Würden bei einem Spiel Auffälligkeiten auftreten, wäre dies für verschiedene Instanzen sichtbar.

Casinos sind keine Spielehersteller

Sehr wichtig für das Verständnis der Funktionsweise von Online Casinos ist ein Blick auf die Branchenstruktur. Online Casinos sind keine Spielehersteller. Die Casinobetreiber leasen Spiele von speziellen Spieleherstellern. Bekannte Hersteller sind zum Beispiel NetEnt, Evolution Gaming, Pragmatic Play oder Quickspin.

Die Hersteller entscheiden über Thema, Design und Spielmathematik. Zur Spielmathematik gehören zum Beispiel die Volatilität und die Ausschüttungsquote. Ein Hersteller kann festlegen, dass ein bestimmter Spielautomat für eine bestimmte Jurisdiktion eine Ausschüttungsquoten (Return to Players, RTP) von 95 % aufweist. Dass diese Quote auf lange Sicht erreicht wird, stellt wiederum der Zufallszahlengenerator sicher.

Spiele werden auf mehreren Ebenen getestet

Bevor ein Spiel in Online Casinos zur Verfügung steht, wird es auf mehreren Ebenen getestet. Die ersten Tests führt der Hersteller durch ob alle Spiele korrekt funktionieren. Bei den Herstellern handelt es sich nicht selten um Großunternehmen mit Börsennotierung. Diese Unternehmen haben keinerlei Interesse an der Kooperation mit unseriösen Casinos und erfüllen selbst höchste Complianceanforderungen.

Gleichwohl bleibt die Prüfung der Spiele nicht allein den Herstellern überlassen. Auch unabhängige Prüfinstitute überwachen mit speziellen Instrumenten die Zufallszahlengeneratoren und die Spielemathematik. Prüfinstitute können zum Beispiel 1 Millionen Drehs an einem Automaten simulieren und so feststellen, ob die Ergebnisse plausibel sind und zu den Angaben des Herstellers passen.

Auch Regulierungsbehörden nehmen Prüfungen vor. Die Behörden können Auffälligkeiten leicht feststellen. Ein Beispiel: Ein Casino betreibt ein Spieleportfolio mit einer durchschnittlichen Ausschüttungsquote von 94 %. Das Casino nimmt von seinen Spielern in einem bestimmten Zeitraum Einsätze in Höhe von 10 Millionen EUR entgegen. Nun wäre zu erwarten, dass 9,4 Millionen EUR in Form von Gewinnen wieder ausgeschüttet werden. Weicht dieser Wert signifikant vom Erwartungswert ab, werden die Behörden genau hinsehen und das Casino überprüfen.

Die Auszahlung auch großer Jackpots ist gesichert

Glücksspielaufsichtsbehörden überprüfen im Übrigen nicht nur die Spiele, sondern auch die Finanzkraft von Casinos. Die Casinos müssen in der Lage sein, auch große Gewinne auszuzahlen. Dazu werden Bilanzen, Eigenkapitalausstattung und weitere betriebswirtschaftliche Kennzahlen geprüft.

Die höchsten Gewinne gibt es bei progressiven Jackpots. Dies sind Spielautomaten, die in vielen Casinos gespielt werden und über ein Netzwerk verbunden sind. Tätigt ein Spieler in einem angebundenen Casino einen Einsatz, fließt ein Teil dieses Einsatzes in den Jackpot. Irgendwann wird der Jackpot geknackt und an einen Gewinner ausgezahlt. Der Spielehersteller Microgaming gehört mit der Mega Moolah Serie zu den bekanntesten Herstellern von progressiven Jackpots. Hier wurden bereits Einzelgewinne von mehr als 20 Millionen EUR ausgezahlt.

Gewinne in dieser Größenordnung müssen nicht durch ein einzelnes Casino gestemmt werden. Hier gibt es einen ausgelagerten Pool, in dem die Jackpots abgesichert wird. Auch diese sehr hohen Gewinne sind dadurch in der Auszahlung absolut sicher.

Spielehersteller legen Kennzahlen wie den RTP offen

Generell bieten Online Casinos Besuchern mittlerweile ein Höchstmaß an Transparenz. So legen Spielehersteller in Datenblättern viele Details zu ihren Spielen offen. Dies betrifft neben Ausschüttungsquoten auch die Volatilität. Spiele mit hoher Volatilität verlangen Spielern längere Durststrecken ab, bieten aber auch die Chance auf sehr hohe Gewinne (gemessen am Einsatz). Bei Spielen mit niedriger Volatilität gibt es häufiger Gewinne, die dafür dann nicht ganz so groß ausfallen.

Mittlerweile können Spieler sehr gezielt Spiele ansteuern, die zum eigenen Vorhaben passen.

Online Casinos dürfen nur mit Lizenz agieren & funktionieren

Die Regulierung von Online Casinos ist streng. Dies gilt in Deutschland genauso wie in der EU und in Drittstaaten. Dabei sind viele Casinos international aktiv. In Deutschland etwa gibt es viele Anbieter mit Sitz und Regulierung im EU Mitgliedstaat Malta. Auch Online Casinos aus Gibraltar oder Curacao sind weit verbreitet.

Für alle Regulierungsbehörden gilt: Technische Aspekte wie die Fairness der Spiele werden ebenso überwacht wie die finanzielle Stabilität der Anbieter. Insofern besteht für Spieler bei lizenzierten Casinos kein Risiko. Auf eine gültige Lizenz sollten Verbraucher jedoch in jedem Fall achten.

Wie funktionieren Ein- und Auszahlungen in Online Casinos?

wie funktionieren online casinos

Ein- und Auszahlungen in Online Casinos werden durch Zahlungsdienstleister abgewickelt. Nur in den seltensten Fällen überweisen Spieler Geld auf ein Bankkonto des Casinos. Diese Variante ist zum einen mit einer längeren Wartezeit verbunden. Zum anderen können speziell für Überweisungen zu Casinos in Übersee Gebühren anfallen.

Deutlich besser geeignet sind moderne Zahlungsdienste, die Zahlungen in Echtzeit ermöglichen und zusätzliche Sicherheit bieten. Dazu gehören zum Beispiel Kreditkarten. Weit verbreitet sind auch Zahlungsauslösedienste. Hier wird eine Zahlung über das Onlinebanking des Girokontos in Echtzeit angestoßen und ebenso schnell auf dem Spielkonto verbucht. Bekannte Zahlungsauslösedienste sind etwa Klarna oder Trustly. Auch E-Wallets wie PayPal, Skrill oder Neteller kommen zum Einsatz.

Die Zahlungsdiensteanbieter gewährleisten nicht nur die technische Sicherheit von Zahlungen, sondern tragen auch zur Überwachung der Online Casinos bei.

Zahlungsdienste wie zum Beispiel Kreditkartengesellschaften überwachen ihre Vertragspartner. Kommt es zu Unregelmäßigkeiten, fällt dies im Rahmen umfangreicher Monitoringmaßnahmen rasch auf. Dann wird die Zusammenarbeit mit dem Vertragspartner pausiert oder sogar gekündigt.

Sind Einzahlungen bei einem Online Casino mit MasterCard, PayPal etc. möglich, ist dies ein weiterer Hinweis auf Seriosität und finanzielle Stabilität des Anbieters. Casinos mit solchen Zahlungsdiensten als Partner müssen zudem verschiedene technische Voraussetzungen erfüllen, die ebenfalls durch Kartengesellschaften und Co. geprüft werden.

Wie funktionieren die Maßnahmen zum Spielerschutz?

Zur technischen Ausstattung von Online Casinos gehören auch Maßnahmen zum Spielerschutz. Diese sind zum Teil durch die Regulierung vorgeschrieben, zum Teil durch Casinos in eigener Regie installiert.

Weit verbreitet sind etwa Kontofunktionen, mit denen Spieler ihre Aktivität individuell limitieren können. So können Kunden in vielen Online Casinos Limits für Einzahlungen, Einsätze, Verluste und Sitzungszeiten einrichten. Die Limits gelten je nach Wunsch für Tage, Wochen oder Monate. Zum Schutz der Spieler ist eine Lockerung der Limits nur mit einer Karenzzeit möglich – eine Straffung jedoch ohne jegliche Wartezeit.

Online Casinos setzen darüber hinaus immer öfter Algorithmen ein, um problematisches Spielverhalten zu erkennen. Die Algorithmen werten verschiedene Daten zu Einzahlungen, Aktivität im Spielkonto, Einsätzen, ausgewählten Spielen und dort platzierten Wetten etc. aus.

Aufgrund von Erfahrungswerten lassen sich so bestimmte Muster identifizieren, die ein Eingreifen begründen. Dies ist naturgemäß nur im Extremfall notwendig – manche Spieler mit problematischem Spielverhalten werden jedoch so konsequent vor sich selbst geschützt.

Passend zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.