Trinkspiele

Trinkspiele und Saufspiele sind auf jeder Party gerne gesehen. Auch wenn man Alkohol immer mit Bedacht trinken sollte, machen die Partyspiele mit alkoholischen Getränken jede Menge Spaß. Kaum eine Feier kommt ohne ein beliebtes Trinkspiel aus – sei es eine Hochzeit, ein Geburtstag oder einfach nur ein geselliges Beisammensein mit Freunden. Wir zeigen euch, welche die besten Trinkspiele sind.

Die besten Trinkspiele aller Zeiten

Ich habe noch nie… Trinkspiel

Beer Pong Trinkspiel

Trinkroulette

Kings Cup

Looping Louie

Flunkyball oder Bierball

Klatschen

Mäxle, Mäxchen oder Meiern

Kronkorken werfen

https://youtube.com/watch?v=0XfPRtnaCmY

Trinkspiel Apps

Trinkspiele ohne Zubehör

Von allen Trinkspielen sind die ohne Zubehör am beliebtesten. Klar, denn diese kann man ganz spontan ohne lange Vorbereitung spielen. Man braucht im Prinzip nur gute Laune und ausreichend Alkohol. Wie ihr oben in manchem Video seht, werden Spiele oder Zubehör benötigt, was nicht jeder immer zur Hand oder zu Hause hat. Daher zeigen wir euch hier 3 der besten Trinkspiele ohne Zubehör. Diese könnt ihr genau dann spielen, wenn ihr gerade Lust darauf habt und braucht keine lange Vorbereitung.

Ich hab noch nie…

Dieses Spiel ist zur Zeit der Renner bei YouTube und in anderen sozialen Medien. Hierbei sitzen die Spieler im Kreis und der erste fängt an mit einem Satz, wie zum Beispiel: “Ich habe noch nie etwas gestohlen”. Jetzt müssen alle Mitspieler, die schon einmal etwas geklaut haben, einen Schluck trinken. Dann kommt der nächste Spieler an die Reihe und sagt beispielsweise: “Ich habe noch nie einen One Night Stand gehabt”. Nun müssen alle, welche doch schon einen hatten, wieder trinken. So geht das unendlich weiter und ihr werdet sehen, welche peinlichen Situationen dabei für manche herauskommen. Bei diesem Spiel kann entweder jeder sein eigenes Glas nutzen (was in Zeiten von Corona sehr sinnvoll wäre) oder es wird aus einer Flasche getrunken, welche in der Runde weitergegeben wird. Flunkern zählt nicht!

Ich packe meinen Koffer

Das Ich packe meinen Koffer Trinkspiel spielt man eigentlich genau so, wie das bekannte Ratespiel. Nur kommt hier noch Alkohol dazu. Der erste Spieler fängt an mit: “Ich packe meinen Koffer und nehme Socken mit”. Der nächste Spieler muss sich den Gegenstand merken und den Satz erweitern mit zum Beispiel: “Ich packe meinen Koffer und nehme Socken und Duschgel mit”. Dies geht Runde für Runde im Uhrzeigersinn weiter, bis ein Spieler sich nicht mehr an alle Gegenstände erinnern kann. Dieser verliert und muss nun trinken. Zusätzlich kann man noch das Spiel erweitern, indem zu dem Trinken noch ein Pfand abgegeben werden muss oder der Spieler scheidet aus.

Verflixte Zahl

Vor dem Beginn einer Runde legen die Spieler fest, welche Zahl verflixt sein sein. In unserem Beispiel nehmen wir die 5. Nun wird ausgelost welcher Spieler anfängt von 1-100 zu zählen. Bei jeder Zahl in der die 5 vorkommt oder die durch 5 teilbar ist, muss der Spieler statt der Fünf das Wort “Schnaps” sagen. Vermasselt er es, muss er trinken. Um das Trinkspiel ein wenig zu entschärfen, kann man auch erst einmal von 1-50 zählen. Ist die erste Runde vorbei, kommt der Nachbar an die Reihe und fängt an zu zählen, aber natürlich nicht mit der Zahl, welche schon vorgekommen ist. Es wird eine neue verflixte Zahl ausgewählt, die dann nicht genannt werden darf.

Was sind Trinkspiele?

trinkspiele

Trinkspiele sind, wie der Name schon sagt, Gesellschaftsspiele mit Flüssigkeiten. Hierbei spielt es keine Rolle ob dies Alkohol oder andere Getränke sind. Ziel ist es, durch Ergebnisse in einem Spiel eine Handlung des Mitspielers zu erreichen. Meist ist der Verlierer oder der Spieler mit falschen Antworten oder fehlerhaften Handlungen der Leidtragende und muss einen Schluck trinken. Besonders beliebt sind die Spiele auf Partys, im Club oder bei einer Feier, denn sie können teilweise ohne viel Zubehör gespielt werden. Bei den einen reicht ein Kartenspiel, bei anderen wiederum ist ein bestimmtes Brettspiel oder Gesellschaftsspiel nötig und manche benötigen nichts außer Mitspieler.

Trinkspiele zu zweit

Natürlich kann man auch manche Trinkspiele zu zweit spielen. Die Auswahl der Trinkspiele für zwei Personen ist zwar nicht arg groß, aber es gibt einige ganz gute Games, die auch wirklich Spaß machen. Hier wollen wir euch ein paar davon vorstellen:

Hoch oder tief Trinkspiel

Für das Trinkspiel Hoch oder tief benötigt ihr ein Kartenspiel und Alkohol oder sonstige Getränke für das Trinkspiel. Ihr könnt das Saufspiel mit zwei Personen spielen, aber es eignet sich auch als Partyspiel mit mehreren Teilnehmern. Mischt den Kartenstapel gut durch und legt ihn verdeckt auf den Tisch. Die erste Karte wird aufgedeckt und der beginnende Spieler muss nun ansagen, ob die nächste verdeckte Karte vom Wert her höher oder tiefer ist. Liegt er falsch, muss er einen Schluck trinken und ist erneut an der Reihe mit der nächsten Karte. Liegt er richtig, ist der zweite Spieler dran und muss raten.

Zwei Wahrheiten und eine Lüge

trinkspiele spielen

Das Trinkspiel zu zweit oder für Pärchen mit dem Namen ‘Zwei Wahrheiten und eine Lüge' dient in erster Linie zum Kennenlernen. Man kann es beispielsweise spielen, wenn man seine neu eroberte Bekanntschaft zum ersten Mal mit nach Hause nimmt und irgendwann der Gesprächsstoff zur Neige geht. Stellt zwei Gläser mit Getränken bereit und schon kann es losgehen. Es ist ein Trinkspiel ohne Material und ihr könnt es ganz spontan spielen. Tischt eurem Gegenüber zwei wahre Aussagen über euer Leben auf und zusätzlich eine Lüge. Der Spielpartner muss nun raten, welche davon die Lügengeschichte ist. Wer falsch rät, muss trinken. Wird die Lüge richtig geschätzt, trinkt der Spieler, der die Aussagen getroffen hat. Gerade beim ersten Date will man nicht unbedingt, dass der Partner sich komplett betrinkt – nehmt deshalb nix Hochprozentiges für das Trinkspiel und übertreibt es nicht. Das Trink-Spiel sorgt nebenbei für weitere Gespräche oder Erklärungsbedarf und bringt sicher auch so manchen Lacher.

Hilfreiche Tipps für Trinkspiele

trinkspiele zu zweit

Damit ein Trinkspiel-Abend nicht zum Desaster wird, sollten man sich ein klein wenig auf das süffige Beisammensein vorbereiten und ein paar Tipps für Trinkspiele beachten:

  • Vor der Trinkspiel Party sollte man immer ausreichend essen. Mit leerem Magen ist man zu schnell betrunken und der Spieleabend kann schnell zu Ende sein. Am besten eignen sich fettreiche Speisen, denn das Fett verhindert, dass der Alkohol allzu schnell vom Blut aufgenommen wird.
  • Am besten stellt man ausreichend Knabbergebäck wie Salzbrezeln, Salzstangen, Cashew- oder Erdnusskerne auf. Auch Weißbrotscheiben oder ein frisch aufgebackenes Fladenbrot, von dem man sich zwischendurch ein Stück abbrechen kann, sind perfekte Begleiter für einen Trinkspielabend. Eine Käseplatte mit Obststücken oder Trauben rundet die Snacks auf dem Tisch ab und sorgt dafür, dass den Körpern immer Fett nachgeliefert wird.
  • Trinkt immer mal wieder ein Glas Wasser zur Abwechslung. Auch mit stillem Wasser kann man beim Trinkspiel Spaß haben. Idealerweise erhalten alle Spieler gleichzeitig ein Glas Wasser, um den Flüssigkeitsverlust durch den Alkoholkonsum auszugleichen. Mineralwasser mit viel Kohlensäure ist übrigens nicht das beste alkoholfreie Getränk, denn die Kohlensäure regt die Durchblutung an und beschleunigt deshalb die Alkoholaufnahme im Blut.
  • Vermeidet zuckerhaltigen Alkohol beim Trinkspiel. Für Zucker gilt das gleiche wie für die Kohlensäure – er regt die Durchblutung an. Ihr kennt das sicher von Alcopops, deren Alkohol besonders schnell ins Blut geht.
  • Verzichtet auf Tabakrauch. Wer während Trinkspielen auch noch etliche Zigaretten raucht, dem ist der Kater am nächsten Morgen gewiss.
  • Achtet darauf, dass euer Party-Abend nicht zum “Speed drinking” wird. Macht am besten immer mal eine Pause zwischen einzelnen Spielen und trinkt ausreichend alkoholfreie Getränke – im besten Fall stilles Wasser. Steigt einer aus, weil er zu betrunken ist, solltet ihr die Saufspiel-Runde beenden.

Wichtige Hinweise

Auch wenn Trinkspiele mit Alkohol vermeintlich mehr Spaß machen, kann man diese Spiele auch ohne alkoholische Getränke spielen. Es gehen auch Softgetränke, Gurkenwasser, Zitronensaft, Milch, Würstchensaft oder andere eklige Getränke. Alkohol kann abhängig machen und sollte immer mit Bedacht getrunken werden. Habt ihr oder eure Freunde ein Suchtproblem, wendet euch bitte an anonyme Stellen und schildert eure Probleme. Wenn ihr ein Partyspiel oder Trinkspiel mit Alkohol spielt, sollte anschließend niemand von den Mitspielern am Straßenverkehr teilnehmen. Ruft am besten ein Taxi oder begleitet betrunkene Gäste nach Hause.

Die besten Trinkspiele Allerzeiten
  • Unterhaltung
  • Anspruch
  • Ideen
4.7

Zusammenfassung

Unser Fazit ist, dass Trinkspiele nicht unbedingt mit Alkohol gespielt werden müssen. Es kann auch richtig lustig werden, wenn ihr saure oder bittere Getränke als Spieleinsatz wählt. Der größte Vorteil der Trinkspiele ist aber, dass man sie überall spielen kann und manche sind schon für 2 Mitspieler möglich. Es gibt keine räumlichen Beschränkungen und zu viele Spieler gibt es auch nicht. Alles in allem sind Saufspiele eine witzige Art, jede Party zu belustigen.

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.