()

Paralleles Spiel im Online Casino ist im Online Casino Deutschland verboten. Welche Hintergründe hat dieses Verbot? Wie setzt der Gesetzgeber es um und welche Möglichkeiten gibt es für paralleles Spiel weiterhin? Wir nennen alle wesentlichen Fakten. An mehreren Slots gleichzeitig spielen oder sogar parallel in zwei Online Casinos aktiv zu sein, gehört schließlich für viele Spieler zu einer unterhaltsamen Session dazu.

Online Casinos, in denen paralleles Spielen möglich ist

Erneuter Testsieger 05/2022:
SilverPlay
125% Bonus bis 1000€
Ohne 5 Sek., ohne Limit & kein Video-Ident
5.0
Keine Beschränkungen mit EU Lizenz
Testsieger Casinospiele 04/2022:
RollingSlots
200% bis 500€ + 200FS
No Limit, ohne 5 Sek. Regel & ohne Verifizierung
5.0
EU Lizenz ohne Limitierungen
Testsieger EU-Casinos 05/2022:
Cazimbo
1000€ Bonus + 150 FS
Schnelle Spins, ohne Limit & Verifizierung
5.0
EU-Lizenz - ohne Einschränkungen
Top Empfehlung 05/2022:
Oh My Spins 100% bis 500€ Bonus + 200 FS
Prize Drops, Cashback & Reload Boni
5.0
Keine Limits & Regularien
Testsieger Spiele 05/2022:
5Gringos bis zu 1000€ und viele Freispiele
Keine 5 Sek. Pause & Verifizierung, kein 1€ Limit
5.0
Riesige Spielauswahl ohne Limits
Testsieger Deutschland:
National Casino 550€ Bonus + 250 Freispiele
Ohne Limitierungen & Videoident
Keine 5 Sekunden Pause
4.8
Ohne Regeln & Limits mit EU -Lizenz
Spielen ohne Limits:
Zoome Casino bis zu 450 € Bonus und 150 Freispiele
Ohne 5 Sek. Pause & kein 1€ Limit pro Spielrunde
4.8
Fesselnde Casino-Spiele ohne Einschränkungen
Top Casino-Spiele Portal:
GSlot Casino
200 € + 200 Freispiele
Keine Einzahlungs- und Setzlimits + 300+ Live Games
4.8
MGA Lizenz ohne Limits
Newcomer für 2022:
Wazamba Casino 100% Bonus bis 500€ + 200FS
Reload Bonus jedes Wochenende 700€ + 50 FS
4.8
Kein Limit, keine 5 Sek. Pause & keine Verifizierung
Spielspaß ohne Einschränkungen:
Ricky Casino bis 1200 € Bonus und 120 Free Spins auf die ersten 6 Einzahlungen
Keine Limits & ohne Spielpausen
4.8
Mit Tischspielen, Jackpots und Live-Games
Bester Slot Anbieter:
SlotHunter Casino 200 Freispiele + bis zu 300€
Bonuscode: OPEN50
4.5
Ohne Limits & Regularien
Ohne Limit!:
Casinoly
Bis 500€ Bonus + 200 Freispiele
Schnelle Spins, hohe Einsätze
4.5
Spielen ohne Einsatz-Limits
Slots & viel mehr:
Magical Spin Casino 3000€ Bonus + bis zu 100FS
2 Mio. Euro Drops & Wins
4.5
Keine Einschränkungen
4-in-1-Super-Casino-Paket:
DACHbet Casino
350% Bonus bis zu 1000€
Bonuscode: DBETWEL125
4.5
EU Lizenz & Schnelle Spins
Keine Limits für Spieler aus Deutschland:
Winny Casino 100% Bonusguthaben bis 250€
Kostenlos spielen ohne Anmeldung
4.5
Mehr als 3000 Videoslots

Was bedeutet paralleles Spiel im Online Casino überhaupt?

paralleles spiel casino

Paralleles Spiel im Online Casino kann zwei Dinge bedeuten:

  1. Spieler spielen mehr als einen Slot gleichzeitig. Auf dem Bildschirm werden zum Beispiel 2, 3 oder 4 Spielautomaten parallel angezeigt. Es kann sich dabei um ein- und denselben Slot auf vier Spielfeldern, aber auch um mehrere verschiedene Spiele handeln. Das Spielerlebnis wird durch paralleles Spiel intensiver – der Hauptgrund, aus dem gerade erfahrene Casinobesucher diese Vorgehensweise zu schätzen wissen.
  2. Spieler können in mehr als einem Online Casino gleichzeitig spielen. Vielleicht ist ein Online Casino besonders gut bei progressiven Jackpots, ein anderes dagegen bei Slots mit Megaways Technologie (oder irgendeiner anderen wichtigen Eigenschaft). Ein Spieler kann in Casino A an Jackpots drehen und in Casino B Megaways Spielautomaten nutzen.

In Deutschland Casinos ist paralleles Spielen verboten

paralleles spiel verbot

Die schlechte Nachricht vorweg: In Deutschland ist paralleles Spielen verboten. Das Verbot geht auf den Glücksspielstaatsvertrag zurück, der zum 01.07.2021 in Kraft trat und seitdem das Glücksspiel in Deutschland neu regelt.

So schreibt § 22a Abs. 10 des Staatsvertrags fest, dass Spielern nur ein Spiel zur gleichen Zeit angezeigt werden darf. Unmissverständlich wird klargestellt: „Das gleichzeitige Spielen von mehreren virtuellen Automatenspielen ist verboten. Dies gilt auch für das Spielen desselben Spiels. Erlaubnisinhaber haben dies durch geeignete technische Maßnahmen sicherzustellen.“ Auf gut Deutsch heißt das: Paralleles Spiel ist tabu!

Es ist so also erst gar nicht möglich, mehrere Slots parallel anzuzeigen. Spieler können dies nicht umgehen, indem im Browser eine zusätzliche Registerkarte geöffnet wird. Wer nach dem Login eine zweite Registerkarte öffnet um einen zweiten Slot zu spielen, schließt entweder den ersten Slot automatisch oder wird darauf hingewiesen, dass dies vor dem Start des zweiten Slots erforderlich ist.

§ 6h des Staatsvertrags beschäftigt sich mit der „Verhinderung parallelen Spiels bei mehreren Anbietern im Internet“. Unmissverständlich wird hier festgelegt: Das parallele Spiel durch einen Spieler ist unzulässig. Der Gesetzgeber verpflichtet Online Casinos deshalb zum Datenabgleich mit einer zentralen Datei. Diese Datei wird durch die Aufsichtsbehörde in Halle an der Saale verwaltet.

In der Datei werden die wesentlichen Stammdaten aller Spieler gespeichert. Außerdem enthält die Datei die Information, ob ein Spieler gerade aktiv geschaltet ist. Bevor ein Casino mit einem Spieler den Spielbetrieb aufnimmt, muss es bei der Datei eine Anfrage stellen.

Ist der Spieler bei einem anderen Casino aktiv geschaltet, darf das anfragende Casino das Spiel nicht aufnehmen. Erst, wenn die Aktivschaltung beendet ist – dazu muss die Session beim anderen Casino beendet werden – ist eine Aufnahme des Spiels möglich. In der Regel dauert es eine 5 Minuten Pause, bis ein Spieler nach dem Stopp des Spiels wieder passiv geschaltet ist.

Gründe, weshalb paralleles Spiel verboten ist

Warum ist paralleles Spiel im Online Casino verboten? Der deutsche Gesetzgeber wollte die Standards im Bereich des Spielerschutzes besonders hoch ansetzen. Dieser Geist der Maximalregulierung wird auch an vielen anderen Stellen des Glücksspielstaatsvertrags sichtbar. Offenbar geht der Gesetzgeber davon aus, dass die Möglichkeit, wenn man paralleles Spiel im Online Casino durchführen kann, Spieler zu mehr Einsätzen verleiten könnte.

Ob es dafür einen belastbaren wissenschaftlichen Nachweis gibt, ist ungewiss. Ziel der Regulierung ist es jedenfalls, die Einsatzintensität durch Limits, Mindestlaufzeiten für Spielrunden und auch das Verbot parallelen Spiels im Online Casino zu reduzieren.

Ausweichmöglichkeiten: Hier ist paralleles Spiel noch erlaubt

Was können Spieler tun, für die paralleles Spielen im Online Casino gerade den Reiz einer Session ausmacht? Diese Spieler können einen Blick ins Ausland werfen. Die Einschränkungen des Glücksspielstaatsvertrags gelten ausschließlich für in Deutschland lizenzierte Casinos. Ist ein Casinobetreiber im Ausland lizenziert, unterliegt er anderen Regelungen – die typischerweise deutlich weniger limitierend sind. Deshalb ist bei diesen Anbietern auch paralleles Spiel im Online Casino möglich.

Wer steht hinter den Auslandscasinos?

casino lizenz eu

Die im Ausland lizenzierten Casinos sind keinesfalls unseriös oder qualitativ mangelhaft. Es handelt sich beim Ausweichen auf diese Anbieter auch nicht um eine neuartige Strategie, die im Zuge der neuen deutschen Glücksspielgesetzgebung etwa aufgekommen wäre.

Vielmehr sind die Anbieter häufig schon seit Jahrzehnten auf dem deutschen Glücksspielmarkt aktiv. Oft handelt es sich um große Unternehmensgruppen mit Tochtergesellschaften in mehreren Ländern.

Die Anbieter sitzen häufig im Vereinigten Königreich, anderen EU-Mitgliedstaaten oder europäischen Überseegebieten (zum Beispiel Malta, Gibraltar oder Curacao). Alle Anbieter verfügen über eine behördliche Lizenz für den Glücksspielbetrieb. Die Glücksspielaufsichtsbehörden in Malta, UK etc. sind erfahren und durchgriffsfähig. Die Betreiber werden im Hinblick auf ihre Finanzkraft und Integrität geprüft. Auch die Spiele durchlaufen Zertifizierungs- und Überwachungsprozesse.

Vorteile in Online Casinos mit paralleler Spielmöglichkeit

Wo paralleles Spiel im Online Casino möglich ist, gilt der deutsche Glücksspielstaatsvertrag nicht. Dies bietet Spielern verschiedene weitere Vorteile. Im Kern gibt es mehr und attraktivere Spiele, weniger Limits und keine staatlich verordnete Verlangsamung des Gameplays. Auch die behördliche Überwachung und Dokumentation des Spielverhaltens fällt sehr viel moderater aus.

Keine staatlichen Einzahlungs- und Einsatzlimits

In Deutschland gelten Limits für Einzahlungen und Einsätze. Am Slot etwa gilt: Der Einsatz darf 1 EUR pro Spiel nicht übersteigen. Ein Spiel ist dabei als ein Spin definiert. Vor allem bei Spielen mit eher geringer Varianz ist dieser Einsatz zu niedrig angesetzt.

Zudem gilt ein behördlich überwachtes Einzahlungslimit. Dieses versteht sich als anbieterübergreifend, d. h. für alle deutschen Online Casinos zusammengerechnet. Das monatliche Einzahlungslimit ist auf 1.000 EUR begrenzt. Mehr dürfen Spieler in einem Kalendermonat nicht einzahlen.

Überwacht wird das Limit durch eine zentrale Limit Datei, die durch die Behörde in Halle an der Saale geführt wird. Spieler sind dort namentlich sowie mit sämtlichen in einem Monat bereits getätigten Einzahlungen vermerkt.

Das bedeutet nicht, dass Limits bei Auslandscasinos überhaupt keine Rolle spielen. Auch in Malta, Curacao und Co. gibt es Limits für Einzahlungen, Einsätze, Nettoverluste usw. Diese Limits können Spieler jedoch individuell festlegen und sind nicht an staatliche Vorgaben gebunden. Jeder Spieler kann Limits festlegen, die deutlich strenger sind als in Deutschland – sich aber auch deutlich mehr Freiraum gönnen. Sind die Limits einmal festgelegt, lassen sie sich nur mit einer Karenzzeit wieder lockern. Verschärfungen der Limits sind jederzeit möglich.

Keine 5-Sekunden-Regel und kein Autoplayverbot

Wo paralleles Spiel im Online Casino erlaubt ist, gibt es keine 5 Sekunden Regel und kein Autoplayverbot. Die 5 Sekunden Regel geht auf § 22a Abs. 6 zurück. Hier liegt der Gesetzgeber für Deutschland fest, dass jede Spielrunde im Durchschnitt mindestens 5 Sekunden dauern muss. Dies ist deutlich länger als von den meisten Herstellern vorgesehen. Das Gameplay wird so erheblich verzögert, der Unterhaltungsfaktor aus Sicht vieler Spieler herabgesetzt.

Ebenso verboten ist in Deutschland der Autoplay Button (§ 22a Abs. 4). Programmabläufe, die nach dem Ablauf eines Spiels selbstständig eine weitere Spielrunde starten, sind hierzulande unzulässig.

Keine Wartezeiten und Zwangspausen

In deutschen Online Casinos kommt es immer wieder zu Wartezeiten. Dies gilt nicht nur für Spieler, die gerade im Casino A gespielt haben und nun zu Casino B wechseln. Auch beim Spiel ausschließlich bei einem Online Casino sind 5 Minuten Pause alle 60 Minuten Pflicht.

Online Casinos müssen Spieler auf den bisherigen Spielverlauf hinweisen (sogenannter Realitätscheck), sich diesen Hinweis bestätigen lassen und können erst 5 Minuten nach der Bestätigung dieses Hinweises das Spiel wieder aufnehmen.

Keine zentrale Sperrdatei

paralleles spielen verboten

Ermöglicht ein Anbieter paralleles Spiel im Online Casino, ist er nicht an die Spielersperrdatei OASIS angebunden. Die deutsche Datei dient dazu, Spieler unter bestimmten Voraussetzungen vom Spielen auszuschließen. Wer in der Datei vermerkt ist, kann bei keinem in Deutschland lizenzierten Online Casino mehr spielen.

In manchen Fällen mag die Eintragung in die Datei durchaus sinnvoll sein – etwa bei Spielern, die ihr Spielverhalten nicht unter Kontrolle haben und deswegen ein problematisches Verhalten an den Tag legen.

Die Datei ist jedoch sehr bürokratisch angelegt. So gibt es etwa die sogenannte 24 Stunden Sperre. Alle deutschen Online Casinos müssen einen „Panic Button“ sichtbar in der Nähe des Spielgeschehens anbringen. Wer diesen betätigt, wird für alle deutschen Casinos 24 Stunden lang gesperrt. In der Praxis kommt es gerade beim mobilen Spielen am Smartphone sehr häufig vor, dass der Panic Button versehentlich ausgelöst wird. Eine Rücknahme der Sperre ist dann jedoch in der Regel nicht mehr möglich.

Die deutsche Sperrdatei hält weitere Fallstricke bereit. Manche Spieler erkennen vielleicht, dass sie für einige Zeit lang nicht am Spielgeschehen teilnehmen sollten und nehmen eine Selbstsperre vor. Wer sich zum Beispiel für zwei Wochen sperren lassen möchte und dies beim zuständigen Regierungspräsidium (RP) Darmstadt beantragt, wird jedoch überrascht: Die Behörde nimmt automatisch eine Sperrung für mindestens drei Monate vor. Kürzere Sperrzeiten sind vom Gesetzgeber schlicht nicht vorgesehen.

Eine weitere Überraschung folgt dann regelmäßig nach Ablauf der drei Monate. Wer dann im Online Casino spielen möchte, erhält vom Betreiber eine Absage. Der Grund: OASIS Sperren laufen nicht automatisch, sondern nur auf Antrag aus. Der Antrag muss form- und fristgerecht gestellt werden. Selbst nach dem Eingang des Antrags beim RP Darmstadt ist noch eine Karenzzeit abzuwarten.

Kein Verbot von Bankhalterslots und Jackpots

Wo paralleles Spiel im Online Casino möglich ist, gibt es meistens auch mehr Spiele. Dies betrifft insbesondere softwarebasierte Tisch- und Kartenspiele sowie Jackpots.

Der deutsche Glücksspielstaatsvertrag verbietet virtuelle Automatenspiele, die bestimmten Spielen nachempfunden sind. Dabei geht es um sogenannte Bankhalterspiele wie Roulette, Blackjack und Baccarat. Diese Spiele gibt es in Deutschland nicht als Spiel gegen den Computer.

Auch Jackpots sind in Deutschland verboten. Online Casinos dürfen keine Spiele anbieten, bei denen Einsätze, Gewinne oder Teile von Einsätzen oder Gewinnen angesammelt werden. Gerade die bei Glücksjägern so beliebten progressiven Jackpots mit teils millionenschweren Auszahlungen werden deshalb schmerzlich vermisst.

Größeres Spieleangebot – auch im Live Casino

Ein großes Spieleangebot gibt es bei Auslandscasinos auch im Livecasino. Für diese Spiele hat der Glücksspielstaatsvertrag eine Konzessionierung durch die einzelnen Bundesländer vorgesehen. Der Prozess läuft jedoch sehr schleppend an.

Besucher deutscher Online Casinos müssen bislang gänzlich auf Livecasino Unterhaltung verzichten. Im Ausland gibt es alle Klassiker wie Roulette, Blackjack und Baccarat und darüber hinaus eine Vielzahl von Gameshowformaten. Das Angebot ist substanziell besser als in Deutschland.

Attraktivere Ausschüttungsquoten

Erlaubt ein Lizenzland paralleles Spiel im Online Casino, fallen die lizenznehmenden Casinos nicht unter die deutsche Einsatzsteuer. Diese ist im internationalen Vergleich sehr eigentümlich gestaltet. Der deutsche Gesetzgeber verzichtet auf die Besteuerung von Bruttospielerträgen und besteuert stattdessen Einsätze.

5,3 % des Einsatzes werden bei Slots (und Onlinepoker) fällig. In anderen Ländern wird typischerweise die Differenz aus Einsätzen und Gewinnauszahlungen besteuert. Der deutsche Sonderweg führt dazu, dass Spiele mit attraktiven Ausschüttungsquoten aus Sicht der Casinos nicht mehr kostendeckend arbeiten.

Diese Spiele wurden deshalb schlicht aus dem Sortiment entfernt. De facto gibt es keine Spiele mit Ausschüttungsquoten jenseits von 90-92 %. Bei Auslandscasinos sind dagegen auch 97-99 % möglich.

Schnellere und einfachere Kontoeröffnung 24/7

Nicht zuletzt die Kontoeröffnung geht im Ausland schneller über die Bühne. Dabei sind die Anforderungen an die Kontoverifikation gar nicht so unterschiedlich. Auch im Ausland müssen alle Spielkonten verifiziert werden – nicht zuletzt um der Anti Geldwäsche Gesetzgebung Rechnung zu tragen.

In Deutschland hat der Gesetzgeber jedoch eine besondere Hürde aufgebaut: Bevor das Konto vollständig verifiziert ist, sind lediglich Einzahlungen bis 100 EUR möglich – uns das Spiel mit diesem geringen Betrag wird auch nur 72 Stunden lang gestattet.

Im Ausland lässt sich die Verifikation zunächst aufschieben. Es reicht vollkommen, die notwendigen Dokumente bis zur ersten Auszahlungsanfrage hochzuladen bzw. an den Kundenservice zu übermitteln. Deshalb lässt sich ein Spielkonto auch am späten Samstagabend innerhalb weniger Minuten eröffnen. In Deutschland dagegen erfordert die Verifikation häufig ein Videoident Verfahren, dass nicht rund um die Uhr zur Verfügung steht.

Fazit

Mehrere Slots parallel spielen im Online Casino: Für viele Spieler macht gerade dieses intensivierte Spielerlebnis den Reiz einer Session aus. Der deutsche Gesetzgeber hat den Gewohnheiten dieser Spieler jedoch einen Riegel vorgeschoben.

Verboten ist sowohl das parallele Spielen von Slots in einem Casino als auch das parallele Spiel bei mehreren Anbietern gleichzeitig. Allerdings gelten diese Einschränkungen des Glücksspielstaatsvertrags nur für Online Casinos mit deutscher Lizenz. Bei seriös regulierten Auslandsanbietern etwa aus dem Vereinigten Königreich oder anderen EU-Mitgliedstaaten gelten die Regel nicht.

Hier ist nicht nur paralleles Spiel bei mehreren Slots und Anbietern möglich – es gibt auch weitere Vorteile. So entfallen etwa 5 Sekunden Regel und Autoplayverbot, 1 EUR Einsatzlimit und 1000 EUR Einzahlungslimit. Auch das Verbot von Bankhalterslots und Jackpots kommt im Ausland nicht zur Anwendung. Nicht zuletzt deshalb gibt es bei diesen Anbietern ein sehr viel größeres Spieleangebot mit attraktiven Ausschüttungsquoten.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.